dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Rezeption der Umweltproblematik in der Betriebswirtschaftslehre - Eine empirische Rekonstruktion und strukturationstheoretische Analyse der ökologieorientierten Forschung in der Betriebswirtschaftslehre

von: Roswitha Wöllenstein

Rainer Hampp Verlag, 2008

ISBN: 9783866182837 , 265 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 24,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Rezeption der Umweltproblematik in der Betriebswirtschaftslehre - Eine empirische Rekonstruktion und strukturationstheoretische Analyse der ökologieorientierten Forschung in der Betriebswirtschaftslehre


 

Seit gut 30 Jahren beschäftigt sich das Fach Betriebswirtschaftslehre mit den Auswirkungen wirtschaftlicher Tätigkeit auf die natürliche Umwelt. Erfolgte die Adaption des Umweltthemas zunächst auch eher zögerlich, so konnte sich doch im Verlauf der Jahre eine eigenständige Forschungsrichtung innerhalb der Betriebswirtschaftslehre etablieren, deren Fachvertreter sich aus unterschiedlichsten Perspektiven mit betrieblichen Umweltproblemen befassen. Umwelt- oder nachhaltigkeitsorientierte Forschung ist mittlerweile im Fach anerkannt. Es gibt unzählige Veröffentlichungen zum Thema, eigene Fachzeitschriften und wissenschaftliche Institutionen, die diesen betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt repräsentieren. In welcher Weise die Auseinandersetzung mit der Umweltproblematik die Betriebswirtschaftslehre beeinflusst und verändert hat, diese Frage ist jedoch nicht abschließend geklärt. Die vorliegende Arbeit will hierzu einen Beitrag leisten und rekonstruiert die Entwicklungsgeschichte der ökologieorientierten betriebswirtschaftlichen Forschungsrichtung mit dem Ziel, diejenigen Faktoren zu identifizieren, die sich als fördernd bzw. hemmend für die betriebswirtschaftliche Bearbeitung der Umweltproblematik erwiesen haben. In diesem Kontext geht es auch darum, das Verhältnis der Forschungsrichtung zum Fach herauszuarbeiten und zu analysieren. Die Rekonstruktion basiert auf einer empirischen Studie, in welcher Hochschullehrer der Betriebswirtschaftslehre als Experten zum Thema interviewt wurden. Zusätzlich wurde eine umfassende Auswertung von Zeitschriftenartikeln durchgeführt. Die empirischen Befunde sind Ausgangspunkt einer theoretischen Analyse der rekonstruierten Entwicklungsgeschichte, die insbesondere die Handlungen der Akteure und die Strukturen des Systems Wissenschaft in den Blick nimmt.