dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Wissenstransfer in Organisationen - Ein anwendungsorientierter Leitfaden zur Implementierung und Evaluation des Wissenstransfer-Prozesses in Organisationen

Wissenstransfer in Organisationen - Ein anwendungsorientierter Leitfaden zur Implementierung und Evaluation des Wissenstransfer-Prozesses in Organisationen

von: Toni Wäfler, Katrin Fischer, Christian Kunz, Nina Saric, Eberhard Ulich

vdf Hochschulverlag AG, 2018

ISBN: 9783728139061 , 128 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 40,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Wissenstransfer in Organisationen - Ein anwendungsorientierter Leitfaden zur Implementierung und Evaluation des Wissenstransfer-Prozesses in Organisationen


 

Wissenstransfer in Organisationen

1

Danksagung

7

Vorwort

8

Inhaltsverzeichnis

9

1 Einleitung

12

1.1 Gegenstand und Ziel des Leitfadens

12

1.2 Verwendete Begrifflichkeiten und Symbole

13

1.3 Struktur des Leitfadens

14

2 Wissenstransfer – Was ist das?

16

2.1 Wissensarten – Zwei grundlegende Dimensionen der Wissensunterscheidung

16

2.2 Phasen des Wissenstransfers

21

2.2.1 Wissenstransfer als Prozess

21

2.2.2 Die drei Phasen des Wissenstransfers

21

2.3 Einflussfaktoren auf das Teilen und Nutzen von Wissen

23

2.3.1 Einflussfaktoren auf der Hauptebene "Mensch"

25

2.3.1.1 Einflussfaktoren auf der Ebene "Indiviuum"

25

2.3.1.2 Einflussfaktoren auf der Ebene "Gruppe"

31

2.3.2 Einflussfaktoren auf der Hauptebene "Organisation"

33

2.3.2.1 Einflussfaktoren auf der Ebene "Organisationskultur"

33

2.3.2.2 Einflussfaktoren auf der Ebene "Organisationale Prozesse"

36

2.3.2.3 Einflussfaktoren auf der Ebene "Organisationale Rahmenbedingungen und Ressourcen"

39

2.3.3 Einflussfaktoren auf der Hauptebene "Technik"

41

2.3.3.1 "Benutzbarkeit der technischen Instrumente"

41

2.3.3.2 "Kompatibilität der Wissenstransfer-Instrumente mit dem transferierenden Wissenstyp"

41

2.4 Instrumente zum Wissenstransfer

42

2.4.1 Wissenstransfer-Instrumente der Phase Explizierung

43

2.4.2 Wissenstransfer-Instrument der Phasen Dokumentation und Nutzung

54

2.4.3 Wissenstransfer-Instrument der Phasen Explizierung, Dokumentation und Nutzung

57

2.5 Implementierung von Wissenstransfer

59

2.5.1 Einsatzkonzept

59

2.5.2 Einflussfaktoren auf den Wissenstransfer

60

2.5.2.1 Rollen im Wissenstransfer

62

2.5.2.2 Dimensionen des Einsatzkonzeptes

63

2.5.3 Changeprozess

65

2.5.3.1 Erfolgskritische Faktoren

65

2.5.3.2 Widerstände in Changeprozessen

67

2.5.3.3 Change als Musterwechsel

69

2.6 Zusammenfassende Erkenntnisse zum Wissenstransfer

70

3 Evaluation

72

3.1 Warum wird evaluiert?

72

3.2 Was wird evaluiert?

72

3.3 Wie wird evaluiert?

73

3.3.1 Der Evaluationsfragebogen

74

3.3.1.1 Entwicklung des Fragebogens

74

3.3.1.2 Einsatz des Fragebogens

75

3.3.1.3 Auswertung des Fragebogens

76

3.3.2 Die vertiefenden Interviews

80

3.3.2.1 Erstellung des Interviewleitfadens

81

3.3.2.2 Durchführung der Interviews

81

3.3.2.3 Auswertung der Interviews

83

3.4 Optimierungsmassnahmen und Monitoring

84

4 Explizierung und Nutzung von Erfahrungswissen

88

4.1 Kollektives, implizites Wissen im Arbeitskontext

88

4.2 Bedeutung der systematischen Pflege von Erfahrungswissen in Organisationen

97

4.3 Methode zur Explizierung von Erfahrungswissen

100

4.3.1 Übersicht und Grundgedanken der Methoden

100

4.3.2 Dokumentationsvorlagen

102

4.3.3 Vorbereitungsworkshop

104

4.3.4 Austauschplattform

108

4.3.5 Nachbereitungsworkshop

113

4.4 Ergebnisse und Mehrwert der Anwendung der Methode

117

4.5 Voraussetzungen für eine erfolgreiche Anwendung der Methode

119

4.6 Fazit

121

5 Literatur-, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis

124

5.1 Literaturverzeichnis

124

5.2 Abbildungsverzeichnis

134

5.3 Tabellenverzeichnis

136

6 Verzeichnis der Anhänge

137