dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Strategische Frühaufklärung im Kontext effizienter Entscheidungsprozesse

von: Rolf Heintzeler

Rainer Hampp Verlag, 2008

ISBN: 9783866183018 , 305 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 27,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Strategische Frühaufklärung im Kontext effizienter Entscheidungsprozesse


 

Nicht zuletzt die Finanzkrise, die als aktuelles Krisenbeispiel nach Abschluss der Dissertation nochmals eine verheerende Entwicklung nahm, verdeutlicht die Relevanz der Fähigkeit von Unternehmen, Entscheidungsprozesse, bspw. im Risikomanagement von Banken, effizient und effektiv zu organisieren. Zudem macht diese Krise deutlich, dass Unternehmen nach wie vor nur selten dazu in der Lage sind, Krisen rechtzeitig zu erkennen, und mit adäquaten Handlungen zeitnah darauf zu reagieren. Die soeben skizzierten Themengebiete der Effizienz von Entscheidungsprozessen und strategischer Frühaufklärung werden in der Literatur weitgehend als separate Forschungsbereiche behandelt – obwohl sie sowohl in Theorie als auch Praxis eine Vielzahl von Überschneidungen aufweisen. Der Kern der vorliegenden Arbeit beschäftigt sich daher mit der Fragestellung, inwiefern eine erfolgreiche strategische Frühaufklärung auf der Effizienz von Entscheidungsprozessen basiert. Dabei macht die theoretische Abhandlung der Forschungsgebiete deutlich, dass es sich beim Prozess einer strategischen Frühaufklärung letztlich um eine spezielle Art von Entscheidungsprozess handelt. Daraus resultiert die Vermutung, dass, wenn Entscheidungsprozesse nach gewissen Elementen der Effizienz strukturiert werden, diese dazu in der Lage sind, zum Erfolg einer strategischen Frühaufklärung beizutragen. Die Arbeit wird erweitert um eine situative Komponente: Hierbei wird vermutet, dass durch das Vorliegen der dritten Lebenszyklusphase des Summary-Modells nach Quinn/Cameron eine Verstärkung des Zusammenhangs zwischen Frühaufklärung und Entscheidungseffizienz erreicht wird. Basierend auf einer umfangreichen empirischen Untersuchung kann als zentrales Ergebnis das Vorliegen eines Zusammenhangs zwischen erfolgreicher strategischer Frühaufklärung und der Effizienz von Entscheidungsprozessen nachgewiesen werden. Die Vermutung, dass es durch das Vorliegen bestimmter Rahmenbedingungen des Summary-Modells zu einer signifikanten Verstärkung des Zusammenhangs kommt, wird jedoch nicht bestätigt.