dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Leitungsspanne und Hierarchietiefe von Organisationen - Modellierung und Simulation bei einfacher und stochastischer Informationsentstehung

von: Christian Thiel

Rainer Hampp Verlag, 2009

ISBN: 9783866183360 , 325 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 27,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Leitungsspanne und Hierarchietiefe von Organisationen - Modellierung und Simulation bei einfacher und stochastischer Informationsentstehung


 

In jeder Organisation entstehen täglich eine Vielzahl von Informationen, die interpretiert und verarbeitet werden müssen. Von zentraler Bedeutung ist es hierbei, den Zeitverzug von der Entstehung einer Information bis zu ihrer vollständigen Verarbeitung zu reduzieren, um als Unternehmen auf Marktveränderungen kurzfristig reagieren zu können. Da ein einzelnes Organisationsmitglied aufgrund beschränkter Verarbeitungskapazitäten entstehende Informationen nicht alleine verarbeiten kann, sind diese unweigerlich dezentralisiert auf eine größere Anzahl von Organisationsmitgliedern zu verteilen. Verschiedene formal-analytische Ansätze beschäftigen sich im Rahmen der dezentralen Informationsverarbeitung mit der Ermittlung der optimalen Anzahl an Organisationsmitgliedern und deren hierarchische Strukturierung hinsichtlich optimaler Leitungsspanne und Hierarchietiefe. Diese formal-analytischen Forschungsansätze greifen neben der Unterteilung nach einfacher und laufender Informationsentstehung auf unterschiedliche organisationsgestalterische Techniken zurück. Hierbei zeigt sich, dass bei der Ermittlung der Ergebnisparameter balancierter Hierarchien oftmals die notwendige Ganzzahligkeit vernachlässigt wird, obwohl bspw. Leitungsspanne und Hierarchietiefe Parameter sind, die in der betrieblichen Praxis ganzzahlige Werte annehmen. Darüber hinaus wird die stochastische, laufende Informationsentstehung in den Ansätzen der Literatur bisher nur begrenzt betrachtet. In der vorliegenden Arbeit wird ein formal-analytisches Modell formuliert, welches auf Basis der anerkannten Untersuchungen bei einfacher Informationsentstehung von Keren und Levhari (1979, 2002) die dezentrale Verarbeitung von Informationen mithilfe eines Simulationsmodells detaillierter untersucht. Unter Berücksichtigung der Ganzzahligkeit werden in einem ersten Schritt zunächst mögliche balancierte Hierarchien identifiziert und die hierbei optimalen Organisationsstrukturen bei einfacher Informationsentstehung identifiziert, diese werden mit den nicht-ganzzahligen Ergebnissen von Keren und Levhari verglichen. Im zweiten Schritt wird mit Simulationsexperimenten untersucht, welchen Einfluss eine stochastische, laufende Informationsentstehung auf die optimale Organisationsstruktur besitzt und die dabei erzielten Ergebnisse mit denen bei einfacher Informationsentstehung verglichen. Im Rahmen der Analyse der einfachen Informationsentstehung können die Untersuchungsergebnisse von Keren und Levhari (1979, 2002) unter Berücksichtigung der Ganzzahligkeit in der Tendenz nachvollzogen werden. Bei der Simulation der stochastischen, laufenden Informationsentstehung entspricht die optimale Organisationsstruktur allerdings nicht mehr zwingend derjenigen bei einfacher Informationsentstehung, es wird ein qualitativ anderes Systemverhalten beobachtet.