dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Vom kreativen Chaos zur effizienten Organisation - Gestaltung und Regulierung hochqualifizierter Arbeit in IT- und Biotechnologieunternehmen

von: Peter Mehlis

Rainer Hampp Verlag, 2008

ISBN: 9783866182134 , 249 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 24,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Stinas Entscheidung - Roman
    Gegessen wird woanders - Roman
    Blutige Stille - Thriller
    Schicht im Schacht - Die dämlichsten Todesfälle
    Abschalten! - Warum mit Atomkraft Schluss sein muss und was wir alle dafür tun können
    Hannas Töchter - Roman
    Die Jahre mit Jan - Roman
    Der Postpubertist - Das ultimative Überlebenshandbuch für Eltern
  • Was will man mehr
    Thomas Mann, der Amerikaner - Leben und Werk im amerikanischen Exil, 1938-1952
    Erika Mann - Eine Lebensgeschichte
    Der Regler - Thriller
    Lillemors Rätsel - Roman
    Geliebte Tochter - Roman
    Die Zeit der Zugvögel - Roman

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Vom kreativen Chaos zur effizienten Organisation - Gestaltung und Regulierung hochqualifizierter Arbeit in IT- und Biotechnologieunternehmen


 

Die zunehmende Bedeutung von Wissensarbeit und die wachsenden Ansprüche an die (zeitliche) Flexibilität werden mehr und mehr zu zentralen Gestaltungsmerkmalen von Arbeit und ihrer Regulierung. Ausgehend von einem umfassenden theoretischen Diskurs werden in der vorliegenden Publikation am Beispiel von Software- und Dienstleistungsunternehmen der IT-Branche und Unternehmen der Biotechnologiebranche die Gestaltung hochqualifizierter Arbeit sowie der Wandel von betrieblichen Arbeitsbeziehungen und die Herausbildung neuer Formen der Regulierung von Arbeit empirisch erfasst und analysiert. In diesem Buch werden die Auswirkungen verschärften Wettbewerbs, wirtschaftlicher Krisen aber auch zunehmender Größe und Komplexität der untersuchten Unternehmen auf Anforderungen und Organisation der Arbeit sowie die Arbeitsbeziehungen thematisiert. Es wird die Funktionalität einvernehmlicher, individueller und informeller Kommunikations- und Beteiligungsstrukturen überprüft sowie die (zukünftige) Bedeutung und Rolle kollektiver, institutioneller Interessenvertretungen im Segment hochqualifizierter Erwerbsarbeit ausgelotet.