dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Aufgabenorientiertes Coaching in Designprozessen - Fallstudien zur Planung wirtschaftsberuflicher Lernumgebungen

von: Carmela Aprea

Rainer Hampp Verlag, 2007

ISBN: 9783866181991 , 280 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 24,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Aufgabenorientiertes Coaching in Designprozessen - Fallstudien zur Planung wirtschaftsberuflicher Lernumgebungen


 

Die Planung von Lernumgebungen gehört zu den Kernaufgaben in allen lehrenden Berufen. In dieser Arbeit wird die Frage aufgegriffen, durch welche Ausbildungsmaßnahmen angehende Lehrkräfte an wirtschaftsberuflichen Schulen darin unterstützt werden können, die für eine erfolgreiche Bewältigung dieser Aufgabe benötigte Kompetenz aufzubauen. Die Ausführungen sind auf zwei Thesen fokussiert: (a) Die Planungsaufgabe von Lehrerinnen und Lehrern weist eine hohe Affinität zur Tätigkeit von Fachkräften in den so genannten Designprofessionen (z.B. Architektur, Ingenieurwesen, Stadt- und Landschaftsplanung, Softwareentwicklung) auf und kann daher als Designaufgabe rekonzeptualisiert werden. (b) Der Kompetenzaufbau bei diesem Aufgabentypus erfordert ein ‚learning-by-doing’, das sich durch Coaching-Maßnahmen effektiv anleiten lässt. Korrespondierend mit diesen beiden Annahmen besteht das Ziel der Arbeit darin, in einem mehrere Entwicklungs- und Analyseschritte umfassenden Forschungsprozess ein speziell auf die Designaufgabe „Planung einer wirtschaftsberuflichen Lernumgebung“ zugeschnittenes Coaching-Konzept zu entwerfen und dessen Tauglichkeit zu prüfen. Die Arbeit wendet sich vorrangig an Personen, die sich in ihrer Forschung oder in ihrer Lehre mit Fragen der Kompetenzentwicklung von Lehrkräften beschäftigen und/oder denen die Aufgabe gestellt ist, Lernumgebungen in schulischen oder außerschulischen Kontexten zu planen. Sie kann aber auch für all jene von Nutzen sein, die sich für andere Designaufgaben und die Aneignung des hierfür benötigten Könnens und Wissens interessieren.