dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die Tyrannei der Werte.

Die Tyrannei der Werte.

von: Carl Schmitt

Duncker & Humblot GmbH, 2011

ISBN: 9783428534579 , 91 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 16,00 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Die Tyrannei der Werte.


 

Inhalt

6

Editorische Notiz

8

Einleitung

10

I.

11

II.

14

III.

17

IV.

17

V.

22

VI.

30

VII.

33

Die Tyrannei der Werte. Überlegungen eines Juristen zur Wert-Philosophie

36

Die Frage

36

Herkunft und Lage der Wert-Philosophie

38

Der Angriffspunkt

42

Wertzerstörende Wertverwirklichung

46

Die Tyrannei der Werte

49

Unvermittelter und gesetzlich vermittelter Wertvollzug

52

Christoph Schönberger: Werte als Gefahr für das Recht? Carl Schmitt und die Karlsruher Republik

58

I. Forsthoff, Karlsruhe, Ebrach: Der Entstehungskontext der Schrift

59

II. Die Probleme der Wertphilosophie und die Autonomie des Rechts

66

III. Fragen an die „Tyrannei der Werte“

71

1. Andeutungen: „Die Tyrannei der Werte“ und die NS-Vergangenheit

71

2. Kritik der Wertphilosophie oder Kritik ihrer juristischen Rezeption?

74

3. „Kehre“ Carl Schmitts zum liberalen Gesetzesstaat?

80

IV. Die prekäre Lage der Juristen des öffentlichen Rechts „zwischen Theologie und Technik“

89