dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus - Zweiter Band: Geographische und männliche Darstellungen

von: Franziska Schmidt-Dick

Österreichische Akademie der Wissenschaften Verlag, 2011

ISBN: 9783700172215 , 378 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 65,00 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Typenatlas der römischen Reichsprägung von Augustus bis Aemilianus - Zweiter Band: Geographische und männliche Darstellungen


 

Gegenstand dieser Arbeit ist die Religion der Kelten, so wie sie in der antiken literarischen Überlieferung dargestellt ist. Für diesen Bereich keltischen Lebens bilden die griechischen und lateinischen literarischen Nachrichten, neben den archäologischen und epigraphischen Befunden, unsere wichtigste Quelle. Dieses Material wurde in den 30er Jahren des 20. Jh. erstmals von Johannes ZWICKER in seinen Fontes Historiae Religionis Celticae zusammengestellt. In dieser bis heute nicht ersetzten Sammlung blieben jedoch viele relevante Zeugnisse unberücksichtigt; außerdem wurden nur die Originaltexte ohne jeglichen Kommentar angeführt. Ziel der vorliegenden Untersuchung ist es, diese Defizite zu beheben: Zum besseren Verständnis wird den griechischen und lateinischen Testimonien eine deutsche Übersetzung zur Seite gestellt. Weiters ist jedes der chronologisch angeordneten Zeugnisse mit einem ausführlichen Kommentar versehen, in dem unter Berücksichtigung der einschlägigen modernen Forschungsliteratur die oftmals problematischen Stellen möglichst umfassend analysiert werden. Berücksichtigt werden hierbei Fragen der Text- und Quellenkritik, ferner wird das einzelne Testimonium in den größeren Rahmen des jeweiligen Werkes gestellt und auf textimmanente Bezüge und Eigengesetzlichkeiten gewisser Literaturgattungen eingegangen. In der anschließenden inhaltlichen Analyse wird der religionshistorische Informationsgehalt und Aussagewert dargelegt und interpretiert. Zu diesem Zweck wurden die Forschungsergebnisse diverser Disziplinen herangezogen, die oftmals zu einem besseren Verständnis der rein literarischen Zeugnisse beitragen und diese zu bestätigen oder zu korrigieren vermögen. Gedruckt mit Unterstützung des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung ... The subject of this volume is the religion of the Celts as it is depicted in ancient literary sources. In addition to epigraphic monuments and archaeological findings, our knowledge of this part of Celtic life is mainly based on Greek and Latin literary testimonies. This material was collected for the first time in the 1930s by Johannes Zwicker in his Fontes Historiae Religionis Celticae. However, this collection, which has not yet been reprinted, lacks many relevant passages; moreover, it is merely a text collection and contains no commentary. The aim of the present study is to fill these gaps. The Greek and Latin testimonies have been translated into German to aid in their understanding. In addition, the chronologically arranged passages are furnished with a detailed commentary, in which these often problematic testimonies are analyzed in detail based on recent research. Questions of textual criticism and verification of sources are also taken into consideration. The individual testimonies are analyzed within the larger contextual framework, and internal text references and special aspects of the individual literary genera are taken into account. The textual analyses interpret the information found in each testimony.