dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

'Kaiserkron und Päonien rot?' - Entdeckung und Einführung unserer Gartenblumen

'Kaiserkron und Päonien rot?' - Entdeckung und Einführung unserer Gartenblumen

von: Heinz D Krausch

Dölling und Galitz, 2012

ISBN: 9783862180226 , 639 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 19,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

'Kaiserkron und Päonien rot?' - Entdeckung und Einführung unserer Gartenblumen


 

Endlich wieder greifbar: als eBook
Das Standardwerk zur Geschichte unserer Gartenpflanzen für unterwegs
Mit praktischer Volltextsuche
Buchpreis der Deutschen Gartenbau-Gesellschaft

Spannend wie ein historischer Roman präsentiert sich das profunde Nachschlagewerk über die jahrtausende alte Geschichte unserer häufigsten Gartenblumen. Wer Reseda (Nordafrika) und Ranunkeln (Kleinasien), Sommerastern (China) und Sommerphlox (Südtexas), Gladiolen (Kap) und Zinnien (Mexiko), Dahlien (Chimborazo) und Sonnenblumen (Peru) pflanzt, der hat einen Weltgarten! Wir empfinden die ursprünglich von Reisenden aus fernen Ländern mitgebrachten Blumen inzwischen als bei uns beheimatet - ein Irrtum, mit dem dieses Buch gründlich aufräumt.
Beschrieben wird die Geschichte von mehr als 500 Arten der Gartenzierpflanzen Mitteleuropas, ihr Heimatareal, ihre Entdeckung, Einführung und Ausbreitung in unseren Gärten, ihre Weiterzüchtung und Kulturgeschichte sowie ihre Verwendung in Medizin, Volkskunde, Malerei und Dichtung. Das mit alten Holzschnitten und Kupferstichen bebilderte Standardwerk richtet sich an Fachleute wie Botaniker, Landschaftsarchitekten, Kulturhistoriker und Naturschützer ebenso wie an Gartenliebhaber und Blumenfreunde.

Der Autor Heinz-Dieter Krausch ist habilitierter Biologe und ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter der Akademie der Wissenschaften in Berlin. Er gilt als einer der besten Kenner der Botanikgeschichte Mitteleuropas.

»Ein ideales Weihnachtsgeschenk« (Grün)
»Die mit großem Abstand gründlichste, dabei aber auch schönste Zusammenstellung.« (Buchhändler heute)