dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Über-Lebensbuch Brustkrebs - Die Anleitung zur aktiven Patientin - In Abstimmung mit international anerkannten Brustkrebs-Experten - Infos online: www.ueber-lebensbuch.de

von: Ursula Goldmann-Posch, Rita R Martin

Schattauer GmbH, Verlag für Medizin und Naturwissenschaften, 2012

ISBN: 9783794566952 , 382 Seiten

5. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 39,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Über-Lebensbuch Brustkrebs - Die Anleitung zur aktiven Patientin - In Abstimmung mit international anerkannten Brustkrebs-Experten - Infos online: www.ueber-lebensbuch.de


 

Inhalt

10

Phase 1 – Verdacht

20

Was ist los mit meiner Brust?

20

Die gute Nachricht

21

Die schlechte Nachricht

22

Und diese Brustkrebsarten gibt es

24

Nichtinvasive Karzinome

24

Invasive Karzinome

26

Wenn Männer Brustkrebs haben

28

Bin ich ein Brustkrebstyp?

29

Brustkrebs in der Familie

31

Bewusst handeln

32

Dem Verdacht mit Bedacht begegnen

34

Das Gespräch mit dem Frauenarzt

35

Und wie geht es Ihnen jetzt?

36

Phase 2 – der Weg zur Diagnose

38

Wie finde ich durch den Diagnose-Dschungel?

38

Dem Brustkrebs auf der Spur

38

Echte Busenfreunde sind ein Team

39

Fachärzte – wer macht was?

40

Wie erkenne ich Qualität?

43

Leitlinien geben Sicherheit und Orientierung

46

Diagnostische Methoden der Brustmedizin

49

Bildgebende Verfahren für die Brust

49

Untersuchung von Zellen und Gewebeproben

55

Für Tumorgewebe ist die »Eiszeit« angebrochen

60

Das Gespräch mit der Radiologin

63

Meine Befunde

63

Und wie geht es Ihnen jetzt?

64

Phase 3 – Diagnose: Brustkrebs

66

Brustkrebs – warum ausgerechnet ich?

66

Über-Leben mit Brustkrebs: Start und Ziel

67

Bildgebende Verfahren zur Metastasensuche

68

Die Zwickmühle der Entscheidung

71

Die Bausteine moderner Brustkrebsmedizin

72

Operation

74

Strahlentherapie

76

Einsatz von Medikamenten

76

Adjuvante und palliative Therapie

77

Präoperative Therapie

77

Diagnose Brustkrebs in der Schwangerschaft

79

Und so sieht der Brustkrebs von werdenden Müttern aus

80

Wenn das Baby mitbehandelt wird

80

Die Über-Lebensfrage: Wer bezahlt meine Behandlung?

82

Fallpauschalen: Operation Wirtschaftlichkeit gelungen – Patientin in Not

82

Klinische Studien – Glück im Unglück

86

Der Hürdenlauf zur Arzneimittelzulassung

87

Eine Lektion Studien-Latein

89

Ihr Schutz und Ihre Rechte als Studien-Patientin

91

Studien sind ein Härtetest für die Hoffnung

92

Zukunftsmusik: Auf der Suche nach der maßgeschneiderten Behandlung

92

Chemotherapie maßgeschneidert statt von der Stange

92

Ihr Gespräch mit dem Pathologen – dem »unbekannten Wesen«

96

Wie Ihre Seele im Krankenhaus behandelt werden muss

97

Die Schreie der Seele

98

Zwölf Leitlinien für den Umgang mit den Gefühlen von Brustkrebspatientinnen

98

Checkliste: Zwischen Diagnose und Operation

101

Und wie geht es Ihnen jetzt?

103

Phase 4 – der große Einschnitt

106

Kann ich mit der Lücke leben lernen?

106

Die Operationsaufklärung

106

Der Tumor wird entfernt – und manchmal auch die ganze Brust

107

Nutzen Sie Ihr Mitspracherecht

108

Wann die Brustentfernung aus medizinischer Sicht die beste chirurgische Behandlung ist

108

DCIS – ein besonderer Fall von Brustkrebsvorstufe

109

Wegweiser für nicht tastbare Veränderungen

110

Die Operationstechniken im Überblick

110

Untersuchungen während der Operation

111

Brusterhaltende Operationen

113

Amputation – Abschied von der Brust

114

Lymphknoten – müssen sie wirklich weg?

116

Der Wächter-Lymphknoten – einer für alle?

117

Brustaufbau – wann und wie?

121

Das histologische Gutachten: Die »Visitenkarte« Ihres Tumors

127

Der Steckbrief Ihres Tumors

128

Zu welcher Risikogruppe gehöre ich?

143

Checkliste: Heilsame Vorbereitungen

144

Und wie geht es Ihnen jetzt?

145

Phase 5 – Chemo, Antikörper und kleine Moleküle

146

Krebskiller auf Rezept: Hilft Gift heilen?

146

Chemotherapie – und wie sie funktioniert

147

Diese »Heilgifte« werden gegen Brustkrebs eingesetzt

149

Klassische und neuere Chemotherapien gegen Brustkrebs

154

Das Beste zuerst

159

Was Sie vor einer adjuvanten Behandlung wissen sollten

160

Was Sie vor einer palliativen Behandlung wissen sollten

163

Ihre Chemotherapie: Wo? Was? Wieviel? Wann?

166

Die Frage nach dem WO

167

Die Frage nach dem WAS

168

Die Frage nach dem WIEVIEL

169

Die Frage nach dem WANN

170

Die Wahl meiner Chemotherapie

171

Der adjuvante Chemotherapie-Plan: »Spielregeln« für die Entscheidung

171

Der palliative Chemotherapie-Plan

173

Nebenwirkungen von Chemotherapien

176

Haarausfall (Alopezie)

177

Übelkeit und Erbrechen (Emesis)

178

Blutbildveränderungen

180

Schleimhautprobleme (Mukositiden)

189

Herzschädigung

192

Nervenschädigung

194

Mabs, Nibs, Ribs & Co: gezielte Krebsangreifer

196

Die MAB-Familie stellt sich vor

196

Die NIB-Familie stellt sich vor

197

Die RIB-Familie stellt sich vor

198

Die ISMUS-Familie stellt sich vor

198

Die Anti-HER2-Behandlungen

199

Herceptin ® – Blockade an der Oberfläche der Krebszelle

199

Avastin ® – Hungersnot für Krebszellen

202

Nebenwirkungen zielgerichteter Therapien

204

War meine medikamentöse Therapie erfolgreich?

205

Was Sie selbst noch für sich tun können

207

Stärkungsmittel für die Seele

207

Stärkungsmittel für den Körper

207

Notizzettel für Ihr Gespräch mit dem Chemo-Arzt

208

Und wie geht es Ihnen jetzt?

209

Phase 6 – Anti-Hormontherapie, Knochenschutz und Psychotherapie

210

Angriffe gegen den Krebs oder gegen meine Weiblichkeit?

210

Anti-Hormontherapie – alt bewährt und doch hoch aktuell

211

Die Trickkiste der Anti-Hormontherapie

213

Trick eins: Blockade der Hormonrezeptoren

215

Trick zwei: Stoppen der Hormonbildung

219

Trick drei: Ersetzen von Östrogen durch Gestagen

226

Meine Anti-Hormontherapie

227

Die Knochenschützer – Bisphosphonate und ein Antikörper

229

Bisphosphonate – starker Wirkstoff für starke Knochen

230

Bisphosphonate – zukunftsweisende Multitalente

232

Bisphosphonate in der palliativen Behandlung

233

Bisphosphonate in der adjuvanten Behandlung

235

Bisphosphonate – die Kehrseite der Medaille

237

Denosumab – der neue Antikörper für die Knochen

239

Psychotherapie – eine »Korsettstange« für Ihre Seele

241

Stärkungsmittel für Geist, Seele und Immunsystem

242

Checkliste: Wie finde ich die passende Unterstützung für meine Seele?

247

Quali-Check: Die richtige Psycho-Onkologin für mich

250

Und wie geht es Ihnen jetzt?

251

Phase 7 – Strahlentherapie und Sozialmedizin

252

Die Angst vor dem inneren Fukushima

252

Strahlen – die unsichtbare Macht

253

Wie wirkt Radioaktivität auf die Zellen?

254

Wann ist eine Strahlentherapie notwendig?

254

Strahlentherapie nach brusterhaltender Operation

255

Strahlentherapie nach Brustamputation

256

Bestrahlung der Lymphabfluss-Regionen

257

Achsel-Lymphknoten

257

Schlüsselbein-Lymphknoten

258

Brustbein-Lymphknoten

258

Nicht zu viele und nicht zu wenige Strahlen

259

Strahlentherapeutische Methoden

260

Bestrahlung im Schnelldurchlauf

262

Spezielle Methoden für die Strahlentherapie von Metastasen

264

Was passiert vor und während der Strahlentherapie?

266

Ihr Therapieplan – am besten mit 4-D

266

Die Simulation – so tun als ob

267

Ihre Strahlentherapie – ein wochenlanger Stundenplan

267

Zukunftsmusik: Therapie mit Ionen

267

Nebenwirkungen der Strahlentherapie

269

Quali-Check Strahlentherapie

273

Gesprächsnotizen für den Strahlentherapeuten

275

Die bodenlose Lebensmüdigkeit

275

Was tun gegen meine Müdigkeit während der Strahlentherapie?

276

Wenn dem Tumor »die Luft« ausgeht

278

Wieder im Alltag ankommen – sozialmedizinische Hilfen

279

Schwerbehinderung: flächendeckende Hilfe

280

Checkliste: Wie behindert bin ich?

280

Und wie geht es Ihnen jetzt?

285

Spuren im Sand

285

Phase 8 – nach der Therapie

288

Was kann ich künftig für mich tun?

288

Die Jahre der Nachsorge: eine Achterbahn der Gefühle

289

Die Zeit der Nachsorge dauert fast ein Leben lang

291

Nachsorge – ein heißes Eisen

292

Tumormarker: Terroristen oder Alarmanlage?

296

Welche Nachsorge wollen Sie?

298

Checkliste Nachsorge

299

Was Sie selbst in der Zeit der Nachsorge für sich tun können

300

Die Behandlung ist vorbei – doch sie wirkt noch lange nach

301

Ihr Immunsystem

307

Wenn das Immunsystem »betriebsblind« ist

307

So stärken Sie Ihr Immunsystem

307

Immunmodulatoren: Mistel – Zauberei oder Zusatztherapie?

310

Checkliste: Wie erkenne ich den Scharlatan?

311

Nach Krebs auf Kur?

313

Kur außer Haus oder von zu Hause aus?

314

Wie gehe ich mit meinen Kindern um?

316

Was geht in der Seele Ihrer Kinder vor?

316

So können Sie Ihren Kindern am besten helfen

317

Der Schwerbehindertenausweis und die magische Fünf-Jahres-Grenze

318

Was passiert nach fünf Jahren mit meinem Schwerbehindertenausweis?

318

Beschwerden-Tabelle: »Hat sich meine Heilung bewährt?«

320

Wie gehe ich mit meiner Krankenkasse um?

320

Was tun bei einem »Nein« der Kasse?

321

Was tun, wenn der Widerspruch abgelehnt wird?

321

Wenn der Brustkrebs wiederkommt: Tochtergeschwülste

322

Wie soll die Behandlung meiner Metastasen aussehen?

323

Hirnmetastasen – eine besondere Herausforderung

326

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihr (Über)-Lebenskonzept

330

Reden ist Gold, Schweigen ist Silber – die Kommunikation mit Ihrem Arzt

331

Was Sie sonst noch tun sollten

332

Und wie geht es Ihnen jetzt?

334

Anhang

336

Gesprächsnotizen

336

Phase 1: Notizen für Ihr Gespräch mit dem Frauenarzt

336

Phase 2: Notizen für Ihr Gespräch mit dem Radiologen

337

Phase 3: Notizen für Ihr Gespräch mit dem Pathologen

338

Phase 4: Notizen für Ihr Gespräch mit dem Operateur (Gynäkologe oder Plastischer Chirurg)

340

Phase 5: Notizen für Ihr Gespräch mit dem Chemotherapie-Arzt (internistischer Onkologe oder onkologischer Gynäkologe)

346

Phase 6: Notizen für Ihr Gespräch vor einer Anti-Hormontherapie (internistischer Onkologe oder onkologischer Gynäkologe)

349

Phase 7: Notizen für Ihr Gespräch mit dem Strahlentherapeuten

351

Phase 8: Notizen zur Nachsorge

353

Adressen

355

Expertenrat

364

Glossar

368

Sachverzeichnis

387