dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die getürkte Republik - Woran die Integration in Deutschland scheitert

von: Ismail Boro

Heyne, 2009

ISBN: 9783641030445 , 224 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 13,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Personalpolitik in mittelständischen Unternehmen - Personalpolitische Konfigurationen und organisati
    Der Machtfaktor - So machen Sie Karriere
    Einigkeit und Recht und Doofheit - Warum wir längst keine Dichter und Denker mehr sind
    Deutschland schafft sich ab - Wie wir unser Land aufs Spiel setzen
    Höllenritt - Ein deutscher Hells Angel packt aus
    Kommunikative Kompetenz: weniger ist mehr! - Die Mikromuster der Impuls-Kommunikation
    Irre - Wir behandeln die Falschen - Unser Problem sind die Normalen - Eine heitere Seelenkunde

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Die getürkte Republik - Woran die Integration in Deutschland scheitert


 

Eine Döner-Bude macht noch keine Integration!

Ghettoisierung, Arbeitslosigkeit, Jugendkriminalität ... Die Probleme vieler Türken in Deutschland sind nicht nur Folgen mangelnder Integrationsbereitschaft, sondern auch einer verfehlten Ausländerpolitik. Ismail Boro fordert endlich Konsequenz auf beiden Seiten: von den Migranten eine Entscheidung für dieses Land und seine Werte und von den Deutschen wirksame Maßnahmen statt Multikulti-Illusionen und Appellen an die deutsche Leitkultur.

Rund 3 Millionen Menschen, die aus der Türkei stammen, leben in Deutschland, doch viele von ihnen sind hier nie heimisch geworden. Mangelnde Sprachkenntnisse und Abschottung führen zur Bildung von Parallelgesellschaften. Doch weder Plädoyers für mehr Toleranz noch populistische Forderungen nach hartem Durchgreifen werden die offensichtlichen Probleme lösen. Aus der Sicht eines Deutschen mit türkischen Wurzeln forscht Ismail Boro nach den Gründen der Misere und zeigt zugleich, welch ungeahnte Ressourcen eine gelingende multikulturelle Gesellschaft freisetzen könnte. In seinem Buch skizziert er die Eckpunkte einer realistischen, auf die Zukunft gerichteten Integrationspolitik, zu der rechtspolitische Maßnahmen wie Abschiebung und Ausweisung genauso gehören wie eine engagierte Bildungs- und Sozialpolitik.



Dr. Ismail Boro, geboren 1953 in Tarsus/Türkei, promovierter Werkstoffwissenschaftler, lebt und arbeitet seit 1972 in Deutschland. Er ist verheiratet und hat drei Kinder. Mit seiner Familie wurde er durch die ARD-Dokumentation »Schwarzwaldhaus 1902« bundesweit bekannt. Ismail Boro lebt in Berlin.