dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Das Wasser, in dem wir schlafen - Roman

von: Rabea Edel

Luchterhand Literaturverlag, 2009

ISBN: 9783641030865 , 160 Seiten

Format: ePUB, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 5,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Anatomy of the Dog - With Aaron Horowitz and Rolf Berg
    Die 100 besten Fußball-Tore - Hammer, Hackentricks und Soli
    Wahl der Waffen - Roman
    Die Mittwochsbriefe - Roman
    Ein freier Fall - Roman
    Gefangen im schrecklichen Ich
    Die 100 besten Fußball-Stories - Mythen, Possen und Peinlichkeiten
    Die 100 besten Fußball-Sprüche
  • Die 100 besten Fußball-Spiele - Finals, Krimis und Wunder
    Die 100 größten Fußball-Dramen - Abstürze, Pleiten und Verderben
    Liebe Lust und Leidenschaft - Erotisches Kochbuch
    Geliebtes Ekel

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Das Wasser, in dem wir schlafen - Roman


 

Zwei Schwestern haben sich, nachdem ihre Mutter die Familie verlassen hat, gegeneinander verschworen: Jede will mutiger sein als die andere, schlauer und vor allem begehrenswerter. Sie provozieren sich und stellen sich Prüfungsaufgaben, als sie sich aber in denselben Mann verlieben, verkehrt sich das Spiel in harten Wettstreit. Das Debüt einer jungen deutschsprachigen Autorin; ein Roman voller Poesie und in seiner sprachlichen Genauigkeit berührender Bilder - über eine Liebe, deren Gefahren zwei heranwachsende Frauen zu spät bemerken ...



Rabea Edel, geb. 1982, studierte Italianistik/Literaturwissenschaften in Berlin und Siena. Sie lebt als freie Autorin in Berlin. Für ihr Schreiben erhielt sie verschiedene Preise und Stipendien, u.a. war sie Preisträgerin des 12. Open Mike (2004) und Stipendiatin der Jürgen-Ponto-Stiftung (2005). Ihr Romandebüt 'Das Wasser, in dem wir schlafen' wurde von der Kritik begeistert aufgenommen und vielfach ausgezeichnet u.a. nach Vorschlag von Hertha Müller mit dem Kunstpreis Literatur Berlin-Brandenburg (2006), sowie dem Nicolas-Born-Förderpreis (2007). 2009 war Rabea Edel Stipendiatin der Bundesregierung/Deutschen Akademie Rom in der Casa Baldi.