dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die christliche Matrix - Eine Entdeckungsreise in unsichtbare Welten

von: Susanne Heine, Peter Pawlowsky

Kösel, 2009

ISBN: 9783641033422 , 256 Seiten

Format: ePUB, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 13,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Das Geheimnis der Heilung - Wie altes Wissen die Medizin verändert
    Unendliche Liebe ist die einzige Wahrheit. Alles andere ist Illusion - Die Entlarvung der Traumwelt, die wir für wirklich halten
    Die Christus-Matrix - 13 Schlüssel zur Erweckung des Christus-Bewusstseins
    Komplementäre Heilverfahren im Gesundheitswesen - Analyse und Bewertung
    Biomedizinische Eingriffe am Menschen - Ein Stufenmodell zur ethischen Bewertung von Gen- und Zelltherapie

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Die christliche Matrix - Eine Entdeckungsreise in unsichtbare Welten


 

Das Christentum - eine unsichtbare Welt von höchster Bedeutsamkeit

Wir leben in einer gespaltenen Welt: Was heute zählt, sind nackte Tatsachen, als wäre alles andere bloße Fantasie. Es gibt sie aber, die unsichtbaren Welten! Religionen sind da Brücken. Das Christentum verbindet das reale Dasein mit unsichtbaren Welten, wo es um Bedeutsamkeit für mich und den Sinn des Ganzen geht. Nur die richtigen Worte müssen dafür wieder gefunden werden, denn Begriffe wie Sünde oder Gnade, Christus oder Erlösung sind zu unverständlichen Formeln erstarrt. Diese Entdeckungsreise ins Christentum entschlüsselt alte Traditionen und macht sie für heute brauchbar.



Dr. Susanne Heine, Universitätsprofessorin für Praktische Theologie und Religionspsychologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Universität Wien, davor in Zürich, ist seit 30 Jahren national und international im interreligiösen Dialog tätig mit Vorträgen, Publikationen und mit Unterricht muslimischer Studierender und Imame. 2007 erhielt sie den Wilhelm Hartel-Preis der Österreichischen Akademie der Wissenschaften und 2011 das Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst I. Klasse, beide für interreligiöse Verständigung.