dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Krank durch Amalgam: Vergiftung, Allergie oder psychische Störung?

Krank durch Amalgam: Vergiftung, Allergie oder psychische Störung?

von: Birgit Gottwald

Pabst Science Publishers, 2001

ISBN: 9783935357685 , 153 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 23,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Der Bankräuber - Die wahre Geschichte des Farzad R.
    Den Himmel gibt's echt - Die erstaunlichen Erlebnisse eines Jungen zwischen Leben und Tod
    Der Geschmack des Wassers - Der Hexenprozess von Dillenburg
    Zeit der Vergebung
    Hurentaten - Die Erlebnisse eines Wiener Mädchen
    Die Zehn Gebote - Mein Anspruch, meine Herausforderung
    Mein Herz kennt die Antwort
    Bleib cool, Papa - Guter Rat für viel beschäftigte Väter
  • Psychopharmakologie - Anwendung und Wirkungsweisen von Psychopharmaka und Drogen
    Aerosole in der Inhalationstherapie IV
    Elfenkind - Ein Vampir auf der Suche nach der Wahrheit. Und ein Elfenkind, das den Schlüssel zu allem in sich trägt ...
    Alphavampir (Alpha Band 2) - Fortsetzung der Paranormal Romance um eine Gruppe Gestaltwandler
    Kopfschuss
    Du gibst das Leben - Das sich wirklich lohnt

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Krank durch Amalgam: Vergiftung, Allergie oder psychische Störung?


 

In dieser interdisziplinären Studie werden die möglichen schädlichen Wirkungen von Umwelteinflüssen und Erklärungsansätze für "Umweltkrankheiten" vorgestellt.

In einem Kapitel über spezifische amalgambezogene Beschwerden wird auf die Toxikologie von Quecksilber und die gesundheitliche Relevanz der Quecksilberbelastung durch Amalgamfüllungen eingegangen. Im weiteren werden die verschiedenen Erklärungsansätze für amalgambezogene Beschwerden aus Sicht der Toxikologie, Allergologie, Zahnheilkunde und Psychologie beschrieben.

Aufgrund eines Vergleichs toxikologischer, allergologischer und psychologischer Parameter sowie der Quecksilberkonzentration im Urin bei Patienten werden Empfehlungen für Diagnostik und Therapie gegeben.