dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Handbuch der Gesundheitspsychologie und Medizinischen Psychologie

von: Jürgen Bengel, Matthias Jerusalem

Hogrefe Verlag Göttingen, 2009

ISBN: 9783840918438 , 621 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 52,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Maklerveraltungsprogramme der Zukunft - Ein Ausblick auf zukünfige IT-Systeme zur Unterstützung von Versicherungs- und Finanzvertrieben
    Guide To Enhancing The International Student Experience For Germany - How to improve services and communication to better match expectations
    Kunden gewinnen und binden - Mehr verkaufen durch innovatives Marketing
    Versicherungsmarketing - Schritte zur erfolgreichen Marktpositionierung mit der SWOT-Analyse
    Von der Alterungsrückstellung bis zum Basistarif - Aufgaben des Aktuars in der privaten Krankenversicherung im Wandel der Zeiten
    Die Benzinklausel (Kraftfahrzeugklausel) in der Allgemeinen Haftpflichtversicherung - Eine systematische Darstellung anhand von Entscheidungen der Gerichte und der Paritätischen Kommission
    Saftschubse - Roman
    Ich mag dich wie du bist - Es passt ... oder eben nicht.
  • Jedes Kind kann stark sein - So führen Sie Ihr Kind in ein selbstbewusstes und glückliches Leben. Für Eltern von 8- bis 14-jährigen Schulkindern
    2025 - Die Versicherung der Zukunft
    100 Fragen zur betrieblichen Lebensversicherung
    Versicherungen mit Beitragsrückgewähr

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Handbuch der Gesundheitspsychologie und Medizinischen Psychologie


 

Renommierte Expertinnen und Experten geben in diesem Handbuch in über 60 Beiträgen einen umfassenden Überblick über zentrale Themen der Gesundheitspsychologie und der Medizinischen Psychologie. Das Handbuch informiert über die Grundlagen der Gesundheitspsychologie und der Medizinischen Psychologie sowie über Einflussfaktoren auf Gesundheit und Krankheit, wie z.B. Protektiv- und Vulnerabilitätsfaktoren, Gender, Stigmatisierung und berufliche Bedingungen. Einen weiteren Schwerpunkt des Bandes bilden die Gesundheitsförderung und Prävention: Hierzu werden u.a. aktuelle Entwicklungen in den Bereichen Kompetenzförderung und Empowerment, Alkoholkonsum, Ernährung und Gewichtskontrolle, Rauchen und Freizeitverhalten referiert. Zudem werden Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation, beispielhaft auch anhand ausgewählter Krankheits- und Störungsbereiche wie Tumorerkrankungen oder HIV und AIDS, beschrieben. Schließlich werden komplexe Themengebiete und Arbeitsfelder wie Lebensqualität, Migration, Mitarbeiterzufriedenheit und Burnout, Reproduktionsmedizin und Transplantationspsychologie dargestellt. Das Handbuch zeichnet sich durch gute Lesbarkeit und klare Didaktik aus und ist daher als Nachschlagewerk für Psychologen und Mediziner sowie für Angehörige verschiedener Nachbardisziplinen und Berufsgruppen geeignet. Außerdem kann es Verwendung für die Lehre in den Studiengängen Psychologie und Medizin sowie zur Prüfungsvorbereitung in den einzelnen Studienabschnitten finden. Aus dem Inhalt: Grundlagen Körperliche Prozesse und Gesundheit, Verhalten und Gesundheit, Objektive und subjektive Gesundheit Einflussfaktoren auf Gesundheit und Krankheit Selbstwirksamkeit, Optimismus, Erwartungen und Überzeugungen, Soziale Unterstützung, Informationsverarbeitung, Risikowahrnehmung, Symptomwahrnehmung und Hilfesuchverhalten, Gender, Stress und Stressbewältigung, Stigmatisierung, Berufliche Bedingungen, Soziales Lebensumfeld etc. Gesundheitsförderung und Prävention Kompetenzförderung und Empowerment, Sport und Bewegung, Ernährung und Gewichtskontrolle, Drogengebrauch, Sexualverhalten, Aggressivität und Gewalt,Verhalten im Straßenverkehr, Zahnhygiene, Freizeitverhalten, Exzessive Mediennutzung, Prävention auf der Ebene von Gruppen und Organisationen (Paare, Familien, Schulen, Betriebe) etc. Diagnostik, Behandlung und Rehabilitation Krankheitsverhalten, Aufklärung und Diagnosemitteilung,Therapeut-Patient- Beziehung, Psychologische Diagnostik bei körperlichen Erkrankungen, Belastungs- und Anpassungsstörungen, Komorbidität und Multimorbidität, Patientenschulung und Psychoedukation, Krisenintervention und psychologische Beratung, Strukturelle Rahmenbedingungen der Gesundheitsversorgung, Ausgewählte Krankheits- und Störungsbereiche etc. Komplexe Themengebiete und Arbeitsfelder Healthism und Wellness, Mitarbeiterzufriedenheit und Burnout, Arbeit und Arbeitslosigkeit, Humangenetik, Medizinische Eingriffe und Operationsstress, Sterben und Tod etc.