dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die rote Kapelle - Entstehung, Aktivitäten, Zielsetzungen

von: Lisa Weide

GRIN Verlag , 2011

ISBN: 9783640920594 , 11 Seiten

2. Auflage

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 12,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Die rote Kapelle - Entstehung, Aktivitäten, Zielsetzungen


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, Note: 1,7, Universität Regensburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Jahr jährt sich zum 65. Mal das Attentat von Stauffenberg und seinen Verschwörern. Jüngst verfilmte sogar Hollywood mit Tom Cruise in der Hauptrolle die Geschehnisse um den 22. Juni 1944. Über die Qualität und die Besetzung lässt sich natürlich streiten, allerdings wird somit der Welt auch einmal das 'andere' Deutschland während des 2.Weltkriegs gezeigt. In Deutschland kennt man die Gruppe um Stauffenberg schon lange und verehrt sie als Helden. Auch andere Widerstandsgruppen wie der Kreisauer Kreis und die Weiße Rose rücken mehr und mehr ins Rampenlicht. Andere wiederum werden nur flüchtig betrachtet oder sogar ganz verschwiegen. Eine dieser Gruppen, die bis heute zu wenig Beachtung erlangte und in eine falsche politische Richtung gedrängt wurde, ist die 'Rote Kapelle'. Diese wird in dieser Seminararbeit näher untersucht. Die Arbeit geht anfangs auf die Erklärung des Begriffs der 'Roten Kapelle' ein. Dann werden die wichtigsten Personen der 'Roten Kapelle' mit einer kurzen Biographie behandelt. Als nächstes werden die Entstehung, die Aktivitäten und die Zielsetzungen der Gruppe besprochen. Zum Schluss wird die Frage, ob die 'Rote Kapelle' als Widerstand bezeichnet werden kann, thematisiert. Die Forschungslage stellte sich bei der Recherche für diese Seminararbeit als sehr schwierig heraus. Viele Bücher stellten noch die veraltete Sichtweise auf das Thema dar. Und auch die wenigen Bücher, die die neu erforschte Ansicht vertreten, unterscheiden sich. Außerdem beschränkt sich die Literatur auf Ausführungen von nur wenigen Autoren. Die Hauptwerke, denen diese Hausarbeit zu Grunde gelegt ist, sind das Buch von Peter Steinbach 'Widerstand im Widerstreit', der Aufsatz von Jürgen Danyel 'Zwischen Nation und Sozialismus: Genese, Selbstverständnis und ordnungspolitische Vorstellungen der Widerstandsgruppe um Arvid Harnack und Harro Schulze-Boysen' und 'Für ein anderes Deutschland' von G. Ueberschär.