dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Sprechen über Schmerzen - Linguistische, kulturelle und semiotische Analysen

Sprechen über Schmerzen - Linguistische, kulturelle und semiotische Analysen

von: Florian Menz, Johanna Lalouschek, Marlene Sator, Karin Wetschanow unter Mitarbeit von Lisa Blasch un

UVRR Universitätsverlag Rhein-Ruhr, 2010

ISBN: 9783940251756 , 297 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 26,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Sprechen über Schmerzen - Linguistische, kulturelle und semiotische Analysen


 

Inhalt

6

1 Einleitung

8

Literatur

13

2 Medizinische und kulturelle Perspektiven von Schmerz

16

2.1 Einleitung

16

2.2 Die Klassifizierbarkeit von Schmerz

17

2.3 Schmerz und Medizinformen

24

2.4 Soziokulturelle Dimensionen von Schmerz

46

2.5 Fazit

61

Literatur

61

3 Prolegomena zu einer Semiotik des Schmerzes

72

3.1 Zum Verhältnis der Medizin zur Semiotik

72

3.2 Die semiotischen Konzepte Charles S. Peirce’ und ihre Relevanzfür eine „Semiotik der Medizin

75

3.3 Roland Barthes’ semiologischer Zugang zur Medizin

101

3.4 Sprachlich bzw. semiotisch relevante Schmerz­qualitäten

105

3.5 Die metaphorische, metonymische und vergleichendeDarstellungvon Kopf- und Gesichtsschmerzen– Eine Illustration am Beispielder medizinischenTypologisierung von Busch und May (2002)

113

3.6 Zwei Beispiele

124

3.7 Medizinsemiotik und Gesprächsanalyse

129

3.8 Zur Relevanz des medizinsemiotischen Zugangs – Ein Resümee

132

Literatur

135

4 Schmerzdifferenzierung

142

4.1 Ausgangspunkt

142

4.2 Gegenstandskonstitution

143

4.3 Untersuchungsleitende Fragen

148

4.4 Vorgangsweise und Datenmaterial

150

4.5 „Also. Wir, wir bleiben jetzt noch bei dem Kopfweh, des vom Nacken her kommt.“Fallanalyse IGW_KA_Erstgespräch

150

4.6 „Irgendwie schwierig das zu differenzieren“ Fallanalyse NNW_KA_Erstgespräch

174

4.7 „Oiso, ich hob zweierlei Arten von Kopfschmerzen“ Fallanalyse FTW_KA_Erstgespräch

199

4.8 Auswertung

213

4.9 Literatur

221

5 Texttypspezifische und gendertypische Unterschiede in der Darstellung von Kopfschmerzen

226

5.1 Einleitung: Hypothesen, Methoden

226

5.2 Das Kategorienraster

228

5.3 Ergebnisse

269

5.4 Diskussion der Ergebnisse

285

Literatur

292

6 Transkriptionskonventionen: HIAT (Halbinterpretative Arbeitstranskription), leicht adaptiert

296

Äußerungsendzeichen/ intrasegmentaler Intonationsverlauf

296

Pausenzeichen

296

Weitere intrasegmentale Phänomene

296

Sonstige Konventionen

296

Interjektionen/Hörersignale und tonale Struktur

297

Literatur

297