dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Persönliches Budget im Wohnheim

von: Markus Schäfers, Elisabeth Wacker, Gudrun Wansing

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2009

ISBN: 9783531917337 , 158 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 33,26 EUR

Exemplaranzahl:


  • Die Zeit der Gesellschaft - Auf dem Weg zu einer soziologischen Theorie der Zeit
    Lebensqualität aus Nutzersicht - Wie Menschen mit geistiger Behinderung ihre Lebenssituation beurteilen
    Gemeinschaft in Gesellschaft - Soziologie nach Hegel und Parsons
    Erkenntniskritische Sozialisationstheorie - Kritik der sozialisierten Vernunft
    Erziehung zur Armut? - Soziale Arbeit und die 'neue Unterschicht'
    Wieviel Subjekt braucht die Theorie? - Ökonomie / Soziologie / Philosophie
    Das Soziale gestalten - Über Mögliches und Unmögliches der Sozialpädagogik
    Politische Steuerung von Integrationsprozessen - Intentionen und Wirkungen
  • Das Individuum im Widerspruch - Zur Theoriegeschichte des modernen Individualismus.

     

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Persönliches Budget im Wohnheim


 

Vorwort

7

Inhaltsverzeichnis

10

Abbildungsverzeichnis

13

Tabellenverzeichnis

15

Einleitung: Den Umgang mit Verschiedenheit lernen

16

1 Das Persönliche Budget als Steuerungsinstrument für Teilhabe

21

1.1 Neue Steuerung und Partizipation

21

1.2 Rechtliche Rahmenbedingungen

23

1.3 Modellversuche in Deutschland

28

1.4 Fazit

32

2 Persönliches Budget im Wohnheim: Der Modellversuch PerLe

34

2.1 Entstehungszusammenhang und Ziele des Modellversuchs

34

2.2 Das Wohnheim am Stadtring in Bielefeld

37

2.3 Ausgestaltung der Modellerprobung

43

3 Konzeption und methodisches Vorgehen der Begleitforschung

56

3.1 Fragestellung und Untersuchungsansatz

56

3.2 Datenerhebung und -auswertung

59

4 Erfahrungen und Bewertungen

64

4.1 Erwartungen an das Persönliche Budget

64

4.2 Budgetbezogene Kenntnisse und Kompetenzen

66

4.3 Budgetberatung und -unterstützung, Bildungsauftrag

71

4.4 Budgetverwendung

75

4.5 Wirkungen im Leben der Budgetnehmerinnen und Budgetnehmer

90

4.6 Wirkungen auf die Arbeit des Wohnheimpersonals

96

5 Einzelfallanalysen

108

5.1 „Das Persönliche Budget, ja also, das hat mir sehr viel gebracht“ – Sonja Zossen

109

5.2 „Da kann man sich ja viel aussuchen, aber ich mach bloß zu wenig, aber das reicht mir aber“ – Christine Bickenkamp

124

5.3 „Dass ich mein eigener Chef bin“ – Holger Behrens

133

6 Wie man sein eigener Chef wird, oder: Eine Fabel vom Umbau im stationären Wohnen

144

Literaturverzeichnis

149