dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Sind wir allein im All? Die Faszination von UFOs, Aliens und SETI

von: Michael Blume

sciebooks.de, 2012

ISBN: 9783955162191 , 71 Seiten

Format: ePUB, PDF

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 2,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Sind wir allein im All? Die Faszination von UFOs, Aliens und SETI


 

Seit Jahrzehntausenden blicken Menschen zu den Sternen und fragen sich, ob es "da draußen" auch noch intelligentes Leben gibt. Und in der Mitte des 20. Jahrhunderts setzten ganze Wellen vermeintlicher UFO-Sichtungen und Alien-Entführungen ein, die auch ganze UFO-Glaubensgemeinschaften hervor riefen. Zugleich wurde aber auch die astronomisch-wissenschaftliche Suche nach Außerirdischen in Gang gesetzt - bis hin zu milliardenteuren Sonden, die unser Sonnensystem erkunden.

In diesem sciebook erläutert der Religionswissenschaftler Dr. Michael Blume, woher die menschliche Faszination für den Sternenhimmel, Astrologie, Astronomie und die Suche nach extraterrestrischer Intelligenz (SETI) stammt. Er zeigt auf, wie schon antike Denker, mittelalterliche Theologen wie Nikolaus von Kues und Philosophen der Aufklärung wie Immanuel Kant über außerirdisches Leben nachdachten. Die Entstehung von Gothic- und Science-Fiction-Literatur sowie die Esoterik führten schließlich zur Entstehung von UFO-Erzählungen und Theorien der "Astronautengötter" etwa im alten Ägypten oder Sumer, wobei sich erst spät die Vorstellungen von "fliegenden Untertassen", den "Grauen" und Regierungsverschwörungen samt "Men in Black" durchsetzten. Ab den 1950er Jahren bildeten sich Hunderte UFO-Glaubensbewegungen wie Aetherius, Ashtar Command, Scientology oder die Raelianer, die Blume ebenfalls schildert. Auch die tragische Geschichte der Heaven's Gate-UFO-Gruppe, von der im Jahr 1997 anläßlich des Vorbeifluges des Hale-Bopp-Kometen 39 Mitglieder gemeinschaftlichen Selbstmord begingen, wird erzählt.

Das Buch endet mit der Vorstellung der wissenschaftlichen SETI-Projekte. Für jedes gekaufte "Sind wir allein im All?"-Ebook spendet der Verlag sciebooks.de 10 Cent an SETI@home.

Ob Sie UFO-Kritiker, -Skeptiker oder -Enthusiast sind: Dieses sciebook eröffnet Ihnen einen neuen, wissenschaftlichen Blick auf eine besondere Faszination des Menschen.