dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Lutherisch Abendmahl feiern

von: Hans-Jörg Voigt

Edition Ruprecht, 2012

ISBN: 9783846900987 , 24 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 3,90 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Lutherisch Abendmahl feiern


 

Aus dem Inhalt
Gebete und Betrachtungen zur Vorbereitung auf das heilige Abendmahl
Betrachtung der Abendmahlsgeräte und Tücher
- Die Abendmahlstücher
- Verschiedene Abendmahlsgeräte
Was ich schon immer mal vom Abendmahl wissen wollte
- Wie lange bleiben denn Leib und Blut Christi in Brot und Wein?
- Was ist eine Nachkonsekration?
- Lutheraner glauben doch nicht an die Wandlung?
- Darf man Leib und Blut Christi anbeten?
- Wer darf Brot und Wein konsekrieren und austeilen?
- Wer ist "würdig"?
Christus in mir - Betrachtung über den mitgehenden Christus
- Was ist christliche Mystik?
- Luther knüpft bei den Mystikern an
- Von der "unio mystica"
- Chancen für die Frömmigkeitspraxis der Gegenwart
- "Christogenes Training"
- Gebete nach der Feier des heiligen Abendmahls

Hans-Jörg Voigt ist seit 2006 Bischof der Selbstständigen Evangelisch-Lutherischen Kirche (SELK) mit Amtssitz in Hannover. Als Vertreter der altkonfessionellen Kirchen ist er im Bundesvorstand der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland. Voigt sieht einen Arbeitsschwerpunkt im Bereich der Praktischen Theologie. Dazu nimmt er einen Lehrauftrag an der Lutherischen Theologischen Hochschule Oberursel (LThH) wahr.
Er studierte Evangelische Theologie in Leipzig und Berlin. Sein Vikariat leistete er von 1989 bis 1991 in der Evangelisch-Lutherischen Kreuzkirche Cottbus ab. Die Weihe zum heiligen Amt der Kirche (Ordination) empfing er am 15. Dezember 1991 in der Kreuzkirche zu Cottbus. Seitdem war er Gemeindepfarrer der altlutherischen Gemeinde der Evangelisch-Lutherischen Kirche St. Otto von Bamberg in Greifswald und verantwortete bis zu seiner Bischofswahl die Vikarsausbildung der SELK.