dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die Erde ist uns anvertraut. Eine ökologische Spiritualität

von: Leonardo Boff

Butzon & Bercker GmbH, 2010

ISBN: 9783766641267 , 256 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 9,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Die Erde ist uns anvertraut. Eine ökologische Spiritualität


 

Inhalt

5

Einleitung Das Prinzip Erde

9

Erstes Kapitel: Die Lebensgeschichte der Erde

15

1. Wie die Erde entstand und Gestalt gewann

16

2. Die Besonderheit der Erde

19

3. Wie die Kontinente entstanden

22

4. Die schönste Ausdrucksgestalt: das Leben

26

5. Das menschliche Leben bricht sich Bahn

31

6. Die große Zerstreuung und die Zivilisationen

33

7. Die aktuelle Phase der Erdgeschichte: die Mundialisierung

35

Zweites Kapitel: Die Erde als Gaia und Gemeinsames Haus

47

1. Die Entdeckung der Erde

49

2. Gaia, die neue Weise, die Erde zu sehen

53

3. Die Verwüstungen, denen die Erde ausgesetzt war und ist

59

4. „Wir sind Erde, die empfindet und liebt.“ – Was bedeutet dieser Satz?

65

Drittes Kapitel: Die Bedrohungen, denen Gaia ausgesetzt ist

71

1. Die gekreuzigte Erde

72

2. Warnende Stimmen

81

3. Das Fallbeispiel Amazonien

86

Viertes Kapitel: Das Ende der Gattung Mensch?

91

1. Die Erde wird eines Tages verschwinden

91

2. Bedeutet der weltweit durchgesetzte Kapitalismus Selbstmord?

93

3. Reale Möglichkeit des Endes der Gattung Mensch

95

4. Konsequenzen des Verschwindens der Menschheit

100

5. Wer könnte uns in der Evolution des bewussten Lebens ersetzen?

103

6. Wie sieht die Theologie das mögliche Ende der Gattung Mensch?

105

Fünftes Kapitel: Die Option für die Erde und die Dringlichkeit der Ökologie

111

1. Die Ökologie als Antwort auf die Krise der Erde

112

2. Die unterschiedlichen Dimensionen von Ökologie

117

3. Kann uns die Nanotechnologie retten?

141

4. Die ökologische Ethik: Sorge und Verantwortung für den Planeten

144

Sechstes Kapitel: Ein neues Paradigma der Zivilisation

147

1. Überwindung des herrschenden Paradigmas

147

2. Das Paradigma und seine Grundzüge

151

3. Die Gemeinschaft des Lebens

154

4. Das Universum: Ausdehnung, Selbstschöpfung und Selbstorganisation

158

5. Das Paradigma der Komplexität und die Logik der Gegenseitigkeit

163

6. Hat das Universum eine geistig- spirituelle Dimension?

170

7. Der Gottespunkt im Gehirn

174

8. Das Ganze in den Teilen und die Teile im Ganzen

179

Siebentes Kapitel: Planetarische Ethik und Spiritualität

187

1. Tragödie oder Krise und Chance?

188

2. Ein neues Modell der Produktion, der Verteilung und des Konsums

191

3. Orientierungspunkte für eine notwendige Moralität

193

4. Spiritualität der Erde

204

Achtes Kapitel: Die Erdcharta: jenseits der Entzauberung

209

1. Wie die Erdcharta entstand

210

2. Die wichtigsten Inhalte der Erdcharta

215

3. Verständnis, Mitgefühl und Liebe zur Erde

217

4. Die Erdcharta: von Neuem bezaubert

226

Neuntes Kapitel: Praktische Vorschläge, um Gaia zu schützen

231

1. Veränderungen in unserem Denken

232

2. Veränderungen im alltäglichen Leben8

235

3. Veränderungen in Bezug auf die Umwelt

237

4. Ökologische Ratschläge des P. Cícero Romão

240

5. Ökologische Prinzipien eines Meisters und Weisen

241

Schluss: Feier der Mutter Erde

245

Anmerkungen

249

Literaturverzeichnis

250