dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Die Mormonen - Der amerikanische Prophet Joseph Smith und seine Kirche

von: Michael Blume

sciebooks.de, 2012

ISBN: 9783955162214 , 56 Seiten

Format: ePUB, PDF, OL

Kopierschutz: frei

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 1,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Die Mormonen - Der amerikanische Prophet Joseph Smith und seine Kirche


 

Es ist eine unglaubliche Geschichte: Anfang des 19. Jahrhunderts trat ein junger Farmersohn aus ärmlichen Verhältnissen mit dem Allerweltsnamen Joseph Smith (deutsch: Josef Schmied) in die Öffentlichkeit. Er verkündete, von einem Engel zu einer „goldenen Bibel“ geführt und diese mithilfe von „Sehersteinen“ aus dem „Reformägyptischen“ übersetzt zu haben. In diesem „Buch des Mormon“, nach dem die wachsende Gemeinschaft bald bezeichnet wurde, sei vor allem offenbart worden, wie Gott Israeliten aus Jerusalem über die „großen Wasser“ geführt und aus ihnen indianische Königreiche im heutigen Amerika gegründet habe. Denn hier werde nun „in den letzten Tagen“ das neue Zion entstehen.

Innerhalb von zehn Jahren schlossen sich über dreißigtausend Menschen der Kirche an. Im Alter von gerade einmal 38 Jahren war Smith Autor und Prophet, Kirchengründer, Unternehmer, Bankengründer, General, Baumeister, Meister einer Freimaurerloge, Bürgermeister, Ehemann von rund 30 Frauen und US-Präsidentschaftskandidat geworden, bevor er wegen eines Verstoßes gegen die Pressefreiheit verhaftet und am 27. Juni 1844 von einem Mob getötet wurde. Doch die von ihm begründete Bewegung erlosch nicht, sondern wuchs weiter: Heute gehören rund 14 Millionen Menschen einer mormonischen Kirche an, von der die in Utah beheimatete Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage die Größte ist. Und mit Gouverneur Mitt Romney nominierte die republikanische Partei 2012 auch einen gläubigen Mormonen für das Amt des mächtigsten Präsidenten der Erde.

Dieses sciebook führt in die Geschichte, Lebenswelten und Lehren von Joseph Smith und der Mormonen ein. Es klärt auf, warum Mormonen außer Kirchen auch noch prachtvolle Tempel bauen, wer dazu Zutritt hat und wie Mormonen zu Mehrehe, Menschen dunkler Hautfarben, Frauen und, ja, Göttinnen stehen. Das sciebook schildert Traditionen, Bräuche und den erstaunlichen Erfolg der Glaubensbewegung, aber auch die Konflikte und Probleme sowie die kritischen Stimmen, die den Mormonismus von Anfang an begleiteten.