dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Das Lachen des Schamanen - Heilungsgeheimnisse und Weltsicht eines sibirischen Weisen

von: Vladimir Serkin

Sphinx, 2010

ISBN: 9783641043995 , 384 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 8,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Meine kaukasische Schwiegermutter
    Hiobs Brüder - Historischer Roman
    Sharpes Feuerprobe
    Sharpes Sieg
    Sharpes Festung
    Schönhauser Allee
    Militärmusik - Roman

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Das Lachen des Schamanen - Heilungsgeheimnisse und Weltsicht eines sibirischen Weisen


 

Magische Reise in eine vergessene Welt
In den kargen, eisigen Weiten Sibiriens hat sich eine schamanische Tradition erhalten, die in ihrer Fremdheit westliche Menschen ebenso fasziniert wie erschüttert. Auf der Suche nach einem Ausweg aus einer Lebenskrise begibt sich der Psychologieprofessor Vladimir Serkin auf eine abenteuerliche Reise in die Einöde und findet in einem alten Schamanen einen eigenbrötlerischen, aber lebensklugen Lehrer. Er erlaubt Serkin, schamanische Heilkunst hautnah mitzuerleben und die Gespräche und Erlebnisse aufzuzeichnen. Was Serkin von seinem charismatischen Lehrmeister lernt, ist ebenso unkonventionell wie tiefsinnig und zeigt, dass echte Einblicke in die schamanische Lebenssicht einzig mit dem Mut zur radikalen Veränderung erlangt werden können. Serkin wird an seine körperlichen und geistigen Grenzen geführt und erfährt am eigenen Leib, wie die Kraft eines gelebten Schamanismus die unterkühlte, rationale Fassade des modernen Menschen zum Schmelzen bringt. Das Porträt einer vergessenen Welt - und zugleich die autobiografische Schilderung eines packenden Heilungsprozesses.
• Stadtmensch trifft auf sibirischen Schamanen - der authentische Erfahrungsbericht einer Heilung in der rauen Landschaft der Tundra
• Fesselnde Begegnung von westlich-rationalem Denken und indigener Weisheit


Vladimir Serkin wurde 1955 in Jakutsk, einer der kältesten Städte Sibiriens, geboren. Er absolvierte ein Psychologiestudium an der MGU (Moskauer staatliche Universität), das er erfolgreich mit einem Doktortitel beendete. Heute leitet er die Fakultät für Psychologie der Universität Magadan und hat sich mit vielbeachteten wissenschaftlichen Publikationen hervorgetan.