dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Quo vadis Beratungswissenschaft?

von: Heidi Möller, Brigitte Hausinger

VS Verlag für Sozialwissenschaften (GWV), 2010

ISBN: 9783531918990 , 188 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 36,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Quo vadis Beratungswissenschaft?


 

Inhalt

5

Quo vadis Beratungswissenschaft?

6

Lite ra tur

16

Beratung als Wissenschaft, al s Profession oderKunst?

17

1 Bera tung als Wissen schaft? Über wissensc haftliche Garte nzäune .. .

17

2 Berat ung als Professio n?

22

3 Beratung als Kunst?

31

4 Was nun ?

35

Lite ratur

38

Beratung - (kleine Wissenschaft?

40

1 Beratung als Produkt wissensch af tl icher Erkenntn is

42

1.1 WisSt'l1 sc1wft als "Real Science" (Z ill/an, 2002, z it, in Ball/me, 2004, S. 18)

44

1.2 A llwclldlmgsoriclltiertc WisscllscllUft

45

1.3 Rcj1exil'l.' Wissenschaft

46

2 Beralu ngswissenschaft als Widerspruch

48

2.1 AliswirkllllgCIIlll1d Folgeerscheil1l1l1gell einer Wissenschaft im Mo dus " RealScience"

49

2.2 Auswirkullgen lllld Fo/geerscht'illllllgen einer Wissenschaftim Modus"AIIU'f'Ildllllgsoriell/ierteWissenschaft"

51

2.3 Ali swir/wllXt'II lind Folgt'l'rsd lt,jllllllgCIl einer Wisscllschaft im Modll s 3 "Rcflex iveWisscllschaft "

52

3 Wechselwirk un ge n

53

4 Beralungswissenschafl als Metawissenschaft

55

Literatur

58

Beratungswissenschaft - eine systemtheoretischeSkizze

59

1 Wirt schaftssystem und Organisationen

60

2 Wissenscha ftssyst em

62

3 Beratungswis sensc haft als Beobachter

63

4 Beral ungswissenschaft im Spannungsfeld von Wirt schaft undWissenschaft

64

Literatur

67

Beratung als Förderung von Selbstorganisationsprozessen- auf dem Weg zu einer aIIgemeinenTheorie der Beratung jenseits von .Schulen' und,Formaten'

69

1 Stat ionen auf dem Weg zu einer allgeme inen Beratungstheorie

71

1.1 Dt'r Weg zur Kombination VOll BeratlillgsallsätZt'1l

71

1.2 Orientierung an ottgemeincn Wirkprill zipicll statt an ,SchIl1cII' a1lfgnmd Zoo llForschrll1gst'rgdll1 issell

73

2 Selbsto rganisationsprozesse fördernde Prinzipien als Elemente einerall gemeinen Beratungstheori e

74

2.1 S.'I"ergetik als Wissenschaft VOll Sei/lstorgallisatiollspTllUsst'1I inpsvctnscnenundsozialen Sys temen

75

2.2 Generische, die Selbetorgenisation fiirdemdl.' Prinzipien

79

2.2.1 Stabilitätsbedingungen schaffen

81

2.2.2 Muster des relevanten Systems identif izieren

82

2.2.3 Sinnbezug herstellen

82

2.2.4 Energetisierungen ermöglichen/Kontrollparameter identifizieren

83

2.2.5 Fluktua tionsverstär ku ngen realisieren/Destabilisierung

84

2.2.6 Synchronisation beachten

85

2.2.7 Cez telte Symmetriebrechung ermöglichen

86

2.2.8 Re-Stabilisierung sichern

87

3 Verknüpfung der ge ne rische n Prinzipien mit einem phaseno rientiertenProzessmodell für komplexes Problemlösen

88

4 Kontextmodell

93

5 Fazi t

96

Literatur

97

Beratung - ihre mikropolitische Einbindung undihre Dynamik aus organisationspsychologischerSicht

100

1 Beratung

100

2 Mikropolit ik

103

3 Organisat ionspsychologie

105

4 Beratun g - ein vernünftig-rationaler Pro ze ss?

107

5 Mikropolili k im Beratu ngsprozess

108

6 Absch luss

111

Literatu r

111

Strategisches Verhalten in der Berater-KlientenInteraktion

113

1 Beratung in Organisatione n

113

2 Einblicke in den Stand der psychologischen Forschung

115

3 Die Berate r-Kliente n- In teraktion als Princ ipal-Age nt-Be zlehun g

116

4 Strategisches Verh alten in de r Ber ater-Klienten-Interaktion

119

5 Str ategische s Verhalten un d Beratungsquali tät. eine Stud ie in der IT

126

6 Faz it

129

Literatur

130

Ziele, Anforderungen und Instilutionalisierungdes Forschungsfeldes Consulting Research

134

1 Unterne hmensbera tung und Consulting Resea rch»

134

2 Formale und in haltliche Anforderungen an das Fors chungsfeldCons ulti ng Research

138

3 Untersuch ung zu r In stitu tionali sieru ng vo n Cons ulli ng Resea rch imdeutschsp rachigen Raum

140

3.1 Motivation

140

3.2 Stand des Forschungsfeldes Coneutting Research

142

3.3 Met/lOde lind Stichprobe

146

3.4 Ergebll ispräsell tati(ll1 und -discussion

148

3.4.1 Auswertung

148

3.4.2 Gründung einer Gesellschaft für Consulting Resea rch

150

3.4.3 Gründung einer Fachzeitsch rift für Consulting Resea rch

151

3.4.4 Abdeckurig des Themas Consulting Research durch existierend e Organisationen

153

3.4.5 Ergänzende statistische Zusammenhangsanalyse

153

3.5 ZlIsalnlllt'lljassllllg und Fazit der Studie

154

Literatur

157

Guter Beratung eine stärkere Position verschaffen

161

Umrisse einer Beratungswissenschaft

168

1 Beratung und Wissenschaft

168

2 Beratung und Gesellschaft

170

3 Bera tung und Praxis

172

4 Resümee

173

Liter at ur

174

Autoren

176