dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Vom Entwicklungsland zum global player - Internationale Entwicklungshilfe am Beispiel der Zusammenarbeit zwischen der Weltbankgruppe und China

Vom Entwicklungsland zum global player - Internationale Entwicklungshilfe am Beispiel der Zusammenarbeit zwischen der Weltbankgruppe und China

von: Daniel Ludwig

Tectum Wissenschaftsverlag, 2012

ISBN: 9783828855434 , 123 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 19,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Vom Entwicklungsland zum global player - Internationale Entwicklungshilfe am Beispiel der Zusammenarbeit zwischen der Weltbankgruppe und China


 

China ist in den letzten 30 Jahren zu einem global player der Weltwirtschaft und -politik aufgestiegen. Gerade die riesigen Devisenreserven und modernen Großstädte prägen die westliche Wahrnehmung der Volksrepublik. Seit kurzem erhält China keine Entwicklungsgelder mehr von Deutschland und einigen anderen Staaten. Über dem wirtschaftlichen Erfolg wird oft vergessen, dass in China in vielen Bereichen, wie dem Umweltschutz oder der sozialen Sicherung, immer noch enormer Handlungsbedarf besteht. Gleichzeitig tritt 'Das Land der Mitte' aber zunehmend auch als Geber von Entwicklungshilfe auf und übernimmt in einigen Gebieten, wie zum Beispiel der Armutsbekämpfung, eine weltweite Vorbildrolle. Daniel Ludwig stellt am Beispiel der Zusammenarbeit Chinas mit der Weltbankgruppe die unterschiedlichen Rollen des Landes in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit dar. Er gibt Antworten auf die Fragen, was Entwicklungshilfe eigentlich ist und welche Motivationen es für die Entwicklungszusammenarbeit gibt.