dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Dynamisches Human-Capital- und Kompetenz-Controlling im innovativen Mittelstand (HC-KC)

von: Christian Scholz, Volker Stein (Hrsg.)

Rainer Hampp Verlag, 2010

ISBN: 9783866185647 , 177 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 22,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Dynamisches Human-Capital- und Kompetenz-Controlling im innovativen Mittelstand (HC-KC)


 

Christian Scholz, Volker Stein (Hrsg.): Dynamisches Human-Capital- und Kompetenz-Controlling im innovativen Mittelstand

2

Vorwort

6

Inhaltsverzeichnis

8

1 Einleitung: Was wurde wie erforscht

12

1.1 Projektmotivation

12

1.2 Projektziele

17

1.3 Projektbeteiligte

18

1.4 Projektaufbau

21

1.4.1 Anforderungsanalyse

21

1.4.2 Human Capital Management

23

1.4.2.1 Messen

23

1.4.2.2 Analysieren

23

1.4.2.3 Konzipieren

24

1.4.3 Verwertung

25

1.5 Projektdurchführung

25

1.5.1 Teilprojekt Humankapital

25

1.5.2 Teilprojekt Kompetenzen und Motivation

27

1.5.3 Teilprojekt Reporting

28

1.5.4 Ergebnisdarstellung

28

2 Humankapital: Wie wird gemessen und interpretiert

30

2.1 Theoretische Grundlagen

30

2.1.1 Konzeptionelle Grundlagen: Human Capital Management

30

2.1.2 Analyserahmen

34

2.2 Anforderungsbestimmungen

37

2.2.1 Gruppenbildung

37

2.2.2 Datenbasis

39

2.2.3 Wertbasis

40

2.2.4 Wertverlust

46

2.2.5 Wertsteigerung

48

2.2.6 Wertänderung

51

2.3 Erkenntnisse

54

2.3.1 Wertbasis

54

2.3.2 Wertverlust

63

2.3.3 Wertsteigerung

71

2.3.4 Wertänderung

74

2.3.5 Wertaggregation

83

2.3.6 Ergebnisse

85

3 Kompetenzen und Motivation: Warum sie so wichtig sind

88

3.1 Theoretische Grundlagen

88

3.1.1 Kompetenzentwicklung

88

3.1.1.1 Personalentwicklung ist identisch mit Kompetenzentwicklung

89

3.1.1.2 Kompetenzentwicklung als Bestandteil der Personalentwicklung

89

3.1.1.3 Personalentwicklung als Bestandteil der Kompetenzentwicklung

90

3.1.2 Motivationsentwicklung

93

3.2 Anforderungsbestimmung

94

3.2.1 Anforderungsausgestaltung Personalkosten

96

3.2.2 Anforderungsausgestaltung Personalentwicklung

99

3.2.3 Anforderungsausgestaltung Motivationswirkungen

103

3.3 Erkenntnisse

105

3.3.1 Motivationsanalyse

106

3.3.1.1 Darstellung der Motivationsverläufe

106

3.3.1.2 Mögliche Gründe für bestimmte Motivationsverläufe

109

3.3.1.3 Nutzen aus den Erkenntnissen zu den Motivationsverläufen

110

3.3.1.4 Kombinierte Motivationsverläufe

113

3.3.2 Kompetenzentwicklung und Motivationswirkungen

115

3.3.3 Nutzung der Erkenntnisse für die Personalführung

120

4 Mehrwert: Welcher Nutzen entstand

124

4.1 … bei der Sparkasse Siegen

124

4.1.1 Ausgangslage

124

4.1.2 Projektdurchführung

126

4.1.2.1 Zielsetzung

126

4.1.2.2 Prozess

127

4.1.2.3 Beurteilung

130

4.1.3 Ausblick

131

4.2 … bei Villeroy & Boch

133

4.2.1 Ausgangslage

133

4.2.2 Projektdurchführung

135

4.2.3 Ausblick

136

5 Fortschritt: Welche Innovationen haben wir generiert

138

5.1 Innovation

138

5.1.1 Metaebene: Offene Innovation von Human Capital Standards

138

5.1.2 Realebene: Erreichte Innovationen

142

5.1.3 Soziale Konstruktionsebene: Innovationswirkungen und Innovationsdiffusion

147

5.2 Dynamisierung

152

5.2.1 Dynamisiertes Personalmanagement als zeitgemäße Notwendigkeit

152

5.2.2 Zehn Fortschrittsfelder als zukunftsorientierte Erfolgsmeldung

154

5.2.3 HC-KC im Lichte des Akzeptanztheorems

158

5.2.4 Die Zukunft als Faszinationsszenario

162

5.2.5 Dynamisiertes Humankapital als Wettbewerbsvorteil

163

Die Autoren

166

Literatur

168