dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die Aktiengesellschaft und ihr Aufsichtsrat im Mittelstand

Die Aktiengesellschaft und ihr Aufsichtsrat im Mittelstand

von: Roland Helm, Michael Steiner, Anett Peters

Josef Eul Verlag, 2004

ISBN: 9783899362053 , 160 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 76,00 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Die Aktiengesellschaft und ihr Aufsichtsrat im Mittelstand


 

Nach der Einführung des Gesetzes der kleinen Aktiengesellschaft und zur Deregulierung des Aktienrechts im Jahr 1994 hat die Anzahl an kleinen und mittelständischen Aktiengesellschaften erheblich zugenommen. Zu den Fragestellungen, welche Vorteile mit dieser Rechtsformwahl realisiert werden können, liegen für diese Gruppe von Unternehmen jedoch nur vereinzelt empirische Untersuchungen vor. Diese Lücke soll mit der vorliegenden Arbeit geschlossen werden. Im Mittelpunkt der Betrachtungen steht hierbei insbesondere der Aufsichtsrat, der bei Unternehmen des Mittelstands wegen des noch geringen Bestands an Aktiengesellschaften nicht sehr verbreitet ist. Aufgrund vieler spektakulärer Unternehmenskrisen sind vom Gesetzgeber in den letzten Jahren - beeinflusst von der allgemeinen Corporate Governance Debatte - die Aufgaben und Pflichten des Aufsichtsrates sowie die Sanktionen bei Pflichtverletzungen in erheblichem Umfang präzisiert bzw. verschärft worden. Im Vordergrund stand dabei die Professionalisierung der Aufsichtsratstätigkeit. Neben diesem Aspekt wird aber auch der Nutzen des Aufsichtsrates für den Vorstand mittelständischer Unternehmen diskutiert. Den gestiegenen Anforderungen an die Aufsichtsratstätigkeit sollte durch eine adäquate Vergütung Rechnung getragen werden. Obwohl dies für große Unternehmen breit diskutiert wird, liegen für mittelständische Aktiengesellschaften bisher keine diesbezüglichen Erkenntnisse vor. Auch diese Lücke möchte die vorliegende Studie schließen.