dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Politische Theologie. - Vier Kapitel zur Lehre von der Souveränität.

von: Carl Schmitt

Duncker & Humblot GmbH, 2012

ISBN: 9783428488056 , 70 Seiten

9. Auflage

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 16,00 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Politische Theologie. - Vier Kapitel zur Lehre von der Souveränität.


 

Schmitt veröffentlichte das vorliegende Werk 1922 während seiner Bonner Zeit. Er entwickelt darin seine Lehre von der Souveränität: »Souverän ist, wer über den Ausnahmezustand entscheidet«. Das dritte Kapitel ist mit »Politische Theologie« überschrieben, denn »alle prägnanten Begriffe der modernen Staatslehre sind säkularisierte theologische Begriffe«. Im weiteren Verlauf des Werkes setzt sich Schmitt mit katholischen Staatsphilosophen wie Joseph Marie de Maistre und vor allem Donoso Cortés auseinander. Das Buch liegt inzwischen in der zehnten Auflage vor.

Carl Schmitt, geboren am 11.7.1888 in Plettenberg, lehrte als Professor für Verfassungs- und Völkerrecht in Greifswald (1921), Bonn (1922), Berlin (Handelshochschule, 1926), Köln (1932) sowie an der Universität Berlin (1933-1945). Er gehört zu den anregendsten und zugleich umstrittensten politischen Denkern dieses Jahrhunderts in Deutschland. Vor allem seine Definitionen der Begriffe Politische Romantik und Politische Theologie, Souveränität, Diktatur, Legalität und Legitimität sowie des Politischen (»Freund-Feind-Theorie«) hatten starken Einfluß weit über die Grenzen Deutschlands und seines Faches hinaus. Carl Schmitt starb 96jährig am Ostersonntag, dem 7. April 1985, in seinem Geburtsort.