dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Vorübergehend tot - True Blood 1

von: Charlaine Harris

Feder & Schwert, 2013

ISBN: 9783867621724 , 378 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 6,99 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Vorübergehend tot - True Blood 1


 

Sookie Stackhouse jobbt in einer Kleinstadt in Louisiana als Kellnerin. Sie ist still, introvertiert und geht selten aus. Nicht, daß sie nicht hübsch wäre. Im Gegenteil. Sookie hat nur, na ja, eben diese Behinderung. Sie kann Gedanken lesen. Das macht sie nicht gerade begehrenswert. Doch dann taucht Bill auf. Er ist groß, düster, gutaussehend - und Sookie hört kein Wort von dem, was er denkt. Er ist genau die Art Mann, auf die sie schon ihr ganzes Leben lang wartet ... Die Geschichten, in die Sookie und Bill im Fortgang der Reihe verwickelt werden, sind eine wundervolle Mischung aus Mystery und Phantastik, in der auch mit spannenden Krimianteilen und einem guten Schuss Erotik nicht gespart wird. Die Reihe wurde so populär, daß Alan Ball, Schöpfer der HBO-Fernsehserie Six Feet Under, nicht nur die Produktion der True Blood-Fernsehserie übernahm, die auf den Sookie-Romanen basiert, sondern auch gleich das Drehbuch für den Pilotfilm schrieb. Inzwischen existieren sieben für zahlreiche Preise nominierte Staffeln. Seit 2004 sind die ersten drei Bände der Sookie-Stackhouse-Reihe 'Vorübergehend tot', 'Untot in Dallas' und 'Club Dead' ein Dauerbrenner im Programm bei Feder & Schwert und erfreuen sich bei den Fans und Lesern allergrößter Beliebtheit!

Seit mehr als 25 Jahren schreibt sich die 'New York Times'-Bestsellerautorin Charlaine Harris nun bereits in die Herzen ihrer Leserschaft und kann dabei auf zahlreiche Auszeichnungen zurückblicken. Ihre frühen Werke waren noch größtenteils Geistergeschichten, aber bereits während ihrer Studienzeit am Rhode College in Memphis begann sie auch Theaterstücke und Kurzgeschichten zu verfassen. Nach ihrem Studienabschluss arbeitete sie als Schriftsetzerin bei verschiedenen Zeitungen, bis sie die Gelegenheit erhielt, sich ganz aufs Schreiben zu konzentrieren. Nach zwei Einzelromanen, Sweet and Deadly und Secret Rage, begann sie ihre erste Mysteryserie und erhielt gleich für den ersten Band der Aurora-Teagarden-Reihe, Real Murders, eine Nominierung für den Agatha Award. Doch Charlaine Harris suchte neue Herausforderungen, und das Ergebnis war die deutlich düsterere Reihe um Lily Bard, die in Shakespeare, Arkansas, nicht nur knifflige Kriminalfälle löst, sondern auch mit schrecklichen Schatten aus ihrer eigenen Vergangenheit fertig werden muss. Doch erst mit ihrer nächsten Romanreihe um Sookie Stackhouse, der telepathisch begabten Kellnerin aus Louisiana, und ihren Geliebten, den Vampir Bill, fand die Fantasyautorin eine breite Leserschaft. Gleich mit dem ersten Band der Reihe - Dead until Dark -, gewann sie den Anthony Award for Best Paperback Mystery in 2001. Charlaine Harris lebt mit ihrem Mann in Texas.