dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Was ist Terrorismus? Annäherung an eine Definition - Der Internationale Terrorismus auf dem Weg zu einem globalen Sicherheitsproblem

von: Ferid Giebler

GRIN Verlag , 2009

ISBN: 9783640369102 , 32 Seiten

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 12,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Zukunftsmodell Sozialstaat - Ein Plädoyer für mehr Wohlstand
    Globaler Standortwettbewerb und räumliche Fragmentierungsprozesse bei Büroimmobilien-Investitionen am Beispiel São Paulo
    Arbeit in neuen Zeiten - Ethnografien zu Ein- und Aufbrüchen
    Die verlorenen Söhne - Plädoyer für die Befreiung des türkisch-muslimischen Mannes
    Pulverfass China - Der Gigant auf dem Weg ins 21. Jahrhundert
    Bittersüße Heimat. - Bericht aus dem Inneren der Türkei
    Himmelsreise - Mein Streit mit den Wächtern des Islam
    Die fremde Braut - Ein Bericht aus dem Inneren des türkischen Lebens in Deutschland
  • Modernisierungsfall(e) Universität - Wege zur Selbstfindung einer eigensinnigen Institution
    Organ Transplantation: Ethical, Legal and Psychosocial Aspects - Expanding the European Platform
    Die Kompetenzabgrenzung zwischen der Europäischen Union und den Mitgliedstaaten - Analyse und Bewertung der vertraglichen Ausgestaltung und der Anwendung der europarechtlichen Kompetenznormen durch die Gemeinschaftsorgane vor dem Hintergrund eines ma
    Regulation light – Germany’s Entry Standard
    Normative conditions to make WTO law more responsive to the needs of developing countries - Normative Bedingungen der stärkeren Ausrichtung des WTO-Rechts auf die Bedürfnisse von Entwicklungsländern
    Münchner Historiker zwischen Politik und Wissenschaft - 150 Jahre Historisches Seminar der Ludwig-Maximilians-Universität

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Was ist Terrorismus? Annäherung an eine Definition - Der Internationale Terrorismus auf dem Weg zu einem globalen Sicherheitsproblem


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Thema: Frieden und Konflikte, Sicherheit, Note: 1,0, Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg, Sprache: Deutsch, Abstract: Seit den Anschlägen auf das World Trade Center im Jahre 2001 hat sich die Welt verändert. Während der ersten Monate nach dem schrecklichen Ereignis in New York wuchs die Zahl an Publikationen über den Begriff des Terrorismus enorm. Die ständigen negativen Nachrichten aus dem Nahen und Mittleren Osten haben unsere Aufnahmefähigkeit in großem Maße abgestumpft. 'Das Schlagwort Terrorismus schreckt niemanden mehr ab'. Doch auch wenn das Thema scheinbar ausgeschöpft wirkt, das eigentliche Phänomen Terrorismus wird durch die öffentliche Debatte eher verschleiert als entschlüsselt. Dieser allgemeinen Verwirrung leisten vornehmlich einzelne Politiker und Medien Vorschub, indem sie 'Terrorismus' nicht eindeutig von anderen Formen politischer Gewalt abgrenzen bzw. sich die notwendige Differenzierung sparen. Die vorliegende Arbeit unternimmt den Versuch das Phänomen Terrorismus näher zu beschreiben. Daher wurde ein deskriptiver Ansatz gewählt. Der erste Teil der Arbeit befasst sich mit dem Problem einer Definition, die den Begriff greifbarer machen soll, denn obschon der Terrorismus keine neue Erscheinungsform ist, so gibt es eine Vielzahl an Definitionen. Insbesondere die Abgrenzung zu anderen Formen der Gewalt, wie etwa Krieg, Guerilla oder organisierte Kriminalität ist in diesem Zusammenhang unerlässlich, um ein klareres Bild zu konstruieren. Diesbezüglich ist es unverzichtbar einen überblicksartigen Exkurs in die Geschichte des Terrorismus zu unternehmen. Allein dadurch zeigt sich die enorme Wandlungsfähigkeit des Begriffes. Zusätzlich soll diese Arbeit Antworten auf die Frage nach den Motiven und Zielen, sowie den Mitteln und dem Instrumentarium, dessen sich Terroristen allgemein bedienen, geben. In einem zweiten Schritt soll die Entwicklung des 'modernen Terrorismus' und die damit einhergehende Entwicklung zu einer Internationalisierung des Terrorismus nachgezeichnet werden, die ihren bisherigen Höhepunkt in den Anschlägen vom 11.September erreichte. Angesichts dessen und in Anbetracht der Attentate am 11.März 2004 in Madrid, im Juli 2005 in London und Bezug nehmend auf die verhinderten Attentate gegen das Europäische Parlament und den Weihnachtsmarkt in Straßburg im Jahre 2000, wo der Einsatz von Bomben mit hoher Sprengkraft in Verbindung mit Saringas geplant war, stellt sich die Frage einer Tendenz des internationalen Terrorismus hin zu einer globalen Ausweitung - einem globalen Terrorismus.