dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Lernen und Schlaf - Wie viel Schlaf brauchen Schüler um effektiv lernen zu können?

von: Tijana Gonja

GRIN Verlag , 2009

ISBN: 9783640395934 , 23 Seiten

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 12,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Handbuch Gesprächsführung in der Kita
    Indikation zur stationären Verhaltenstherapie und medizinischen Rehabilitation bei psychischen und psychosomatischen Erkrankungen
    Ergebnisorientierung als Chance für den Mathematikunterricht? - Innovationsprozesse qualitativ und quantitativ erfassen
    Bildungskultur und Soziale Arbeit – Vom stellvertretenden Verstehen zum gelingenden Handeln
    Elternbildung – ein kompetenzstärkendes Angebot für Familien - Effektivität der Intervention: »Starke Eltern – Starke Jugend«
    Teacher Empowerment in Secondary Schools: A Case Study in Malaysia
    Lehrertrainings im deutschen Sprachraum - Einzeldarstellungen und Entwicklungsverläufe
    Schulung, Bewusstsein und Kompetenz - Schulungsfolien zum Thema UMS
  • Künstlerische Aufgabenstellungen in der Erwachsenenbildung - Ergebnisse des Projektes ´Identity and Difference: Creative Artistic Exercises as Didactic Support in Adult Education (ARTID)´
    Der Traum - Phänomen, Prozess, Funktion

     

     

     

     

     

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Lernen und Schlaf - Wie viel Schlaf brauchen Schüler um effektiv lernen zu können?


 

Forschungsarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Psychologie - Lernpsychologie, Intelligenzforschung, Note: keine, Universität Wien, Sprache: Deutsch, Abstract: Untersuchungen in verschiedenen Ländern zeigen, dass Jugendliche wochentags zu wenig Schlaf bekommen. Forscher und Ärzte befürchten, dass der chronische Schlafmangel schwerwiegende Folgen für die Leistungsfähigkeit und die Sicherheit auf dem Schulweg der Kinder haben könnte. Unausgeschlafene Kinder sind kaum zu kreativen Leistungen fähig und können wegen mangelnder Aufmerksamkeit dem Unterricht nur schwer folgen. Eltern sollten anstatt Ausgehverbote zu verhängen die Zubettgehzeiten und die 'Einschlafrituale' ihrer Kinder besonders auch im Jugendalter überwachen und auf die Schlafhygiene der gesamten Familie achten. Power-Napping zeigt bei Erwachsenen sehr gute Ergebnisse und sollte deshalb in Schulen und Lehrstellen experimentell eingeführt werden.