dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Methoden der forensischen Psychologie - Lügendetektortests - Wahrheit oder Lüge?

von: Kathi Beyer

GRIN Verlag , 2009

ISBN: 9783640349470 , 23 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Muttersöhnchen - Vom Schaden weiblicher Erziehung
    Vererbte Wunden - Traumata des Zweiten Weltkriegs - die Folgen für Familie, Gesellschaft und Kultur
    Erwerbslosigkeit: Handlungsansätze zur Gesundheitsförderung
    Sozialpsychologie, Sozialisation und Schule
    Psychotherapie der Sucht - Methoden, Komorbidität und klinische Praxis
    Einführung in die Lebensversicherungsmathematik
    HOPPMANN - Eine unternehmerische Alternative - Mit demokratischer Beteiligung und sozialer Gerechtigkeit zum wirtschaftlichen Erfolg
    Versicherungsrecht für Ausbildung und Verkauf
  • Forms for the Therapist
    Handbook on Animal-Assisted Therapy - Theoretical Foundations and Guidelines for Practice
    Obesity Prevention - The Role of Brain and Society on Individual Behavior
    Neuromarketing - Grundlagen - Erkenntnisse - Anwendungen
    Praxiswissen Online-Marketing - Affiliate- und E-Mail-Marketing, Keyword-Advertising, Online-Werbung, Suchmaschinen-Optimierung
    Adobe AIR im Einsatz
    Leben in Beziehungen - Beziehungen im Leben - Reader zum 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Transaktionsanalyse
    Freie Fundamente - Wissenschaftstheoretische Grundlagen für eklektische und integrative Theorie und Praxis
 

Mehr zum Inhalt

Methoden der forensischen Psychologie - Lügendetektortests - Wahrheit oder Lüge?


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Psychologie - Methoden, Note: 1,0, Universität Siegen (FB 2 Erziehungswissenschaft und Psychologie), Veranstaltung: Methoden der Psychologie, Sprache: Deutsch, Abstract: Die forensische Psychologie ist ein Teilbereich der Angewandten Psychologie und beschäftigt sich mit Aufgaben innerhalb der Gerichtspraxis (auch: Gerichtspsychologie). Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich insbesondere mit den Methoden der Forensischen Psychophysiologie und der Diskussion u?ber deren Verwertbarkeit in der deutschen Gerichtspraxis. Unter dem Begriff 'Forensische Psychophysiologie', vermag sich ein Laie wenig vorzustellen, obwohl es sich dabei um ein Teilgebiet der Empirischen Psychologie handelt, das seinen Weg bereits in die amerikanische Justiz, die japanischen polizeilichen Ermittlungsarbeiten und in die deutsche Zivilgerichtsbarkeit gefunden hat. Selbst in Unterhaltungssendungen ('Talkshows') deutscher und ausländischer Fernsehsender haben Methoden der Forensischen Psychophysiologie inzwischen Einzug gehalten. Umgangsprachlich verbirgt sich hinter dem Begriff der Forensischen Psychophysiologie der Begriff der 'Lu?gendetektion', der 'Lu?gendetektortests' oder der 'Polygraphentest'. Die vorliegende Arbeit soll einen Überblick u?ber die Methoden der Forensischen Psychophysiologie und deren Anwendbarkeit geben. In diesem Rahmen beschäftigt sie sich insbesondere mit der Methode des Kontrollfragentests. Obwohl sich diese Arbeit mit Kritikern und Befu?rwortern der Methode auseinandersetzt, verfolgt sie ausdru?cklich nicht das Ziel eines Plädoyers fu?r oder gegen die Anwendbarkeit des Polygraphentests in der deutschen Gerichtsbarkeit, sie soll lediglich einen Überblick u?ber wesentliche Problemstellungen und Chancen der Methode geben. Um das zu leisten ist es vonnöten, mit den Grundzu?gen der Forensischen Psychophysiologie vertraut zu sein (Kap. 2), mögliche Anwendungsfelder zu beru?cksichtigen (Kap. 3) und die Rechtslage in Deutschland zu kennen (Kap. 4). Ferner ist es fu?r das Verständnis wesentlicher Problemstellungen und Chancen (Kap. 1.2.7 und Kap. 1.2.8) unabdingbar, u?ber Kenntnisse der Grundzu?ge der Methode zu verfu?gen (Kap. 5).