dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Die Militärlogistik der Bundeswehr

von: Sebastian Budde

GRIN Verlag , 2010

ISBN: 9783640519750 , 12 Seiten

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 13,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Erfolgreiche Gruppenarbeit - Konzepte, Instrumente, Erfahrungen
    Consumer Value im Category Management-Modell nach ECR - Kritische Diskussion und empirische Evaluierung
    Steuerung des Markentransfererfolgs
    Allianzfähigkeit von Unternehmen - Konzept und Fallstudie
    Coaching - Durch systemisches Denken zu innovativer Personalentwicklung
    Organisieren - Eine Fallstudie zum Erhandeln von Events
    Nachhaltiges Personalmanagement - Eine neue Perspektive und empirische Exploration des Human Resource Management
    Determinants and Management of Make-and-Buy - An Extension to Transaction Cost Economics
  • Kundenkompetenzen als Determinanten der Kundenbindung - Eine empirische Kausalanalyse am Beispiel der TV-Versorgung von Privatkunden
    Qualitätsberichte von Krankenhäusern - Eine empirische Analyse aus informationsökonomischer Sicht
    Strategien optimaler Repatriierung
    Best Practice in Einkauf und Logistik
    Die Kunst der Unterredung - Organisationsberatung: ein dialogisches Konzept aus motologischer Perspektive
    Microsoft Dynamics NAV - Jump Start to Optimization
    Das Prinzip Verantwortung - Die 9 Bausteine nachhaltiger Unternehmensführung

     

     

 

Mehr zum Inhalt

Die Militärlogistik der Bundeswehr


 

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 2,7, SRH Hochschule Berlin (früher OTA), Sprache: Deutsch, Abstract: Während der Begriff Logistik in den letzten Jahrzehnten immer mehr an Bedeutung gewonnen hat und heutzutage allgegenwärtig ist, wird er mit dem Militär jedoch selten direkt in Verbindung gebracht. Wie so zahlreiche weitere Erfindungen, so stellt aber auch die Logistik ein Gebiet dar, das sich aus dem Militär entwickelt hat: ,,Der Logistikbegriff wurde nach dem 2. Weltkrieg vom Militär in die Wirtschaft übernommen und hat sich zu einer eigenen Fachrichtung an Fachhochschulen und Universitäten entwickelt.' Seit dem Auftreten von kriegerischen Konflikten war es für die militärischen Einheiten entscheidend, über eine zuverlässige und geregelte Versorgung zu verfügen. Während die Truppenversorgung bis ins 17. Jahrhundert jedoch noch weitestgehend autark verlief und sich vorwiegend auf Nahrungsmittel beschränkte, so entstanden im Laufe der Zeit - auf Grund der immer größer werdenden Heere und vor allem bedingt durch den technischen Fortschritt - völlig neue Herausforderungen an die Logistik. Dass der Nachschubbedarf der Kampftruppen sich seit 1914 mehr als versiebenfacht hat, ist ein Indikator für die enorme Bedeutung und Komplexität, die der Militärlogistik mittlerweile zugesprochen werden kann. Insbesondere seit dem 2. Weltkrieg, bei dem es auf Grund der enormen räumlichen Ausdehnung zu massiven Engpässen in der Versorgung kam, die dazu führten, dass das Kriegsgeschehen und der -verlauf nachhaltig beeinflusst wurden, ist die herausragende Bedeutung der Logistik unumstritten. In der folgenden Hausarbeit werden, ausgehend von einer kurzen allgemeinen Definition des Begriffs Logistik, die Definition und die Aufgaben der Militärlogistik abgeleitet. Anschließend wird die logistische Versorgung der Bundeswehr im In- und Ausland dargestellt, sowie mögliche Schwierigkeiten bei der Durchführung der Militärlogistik aufgezeigt. Die gewonnenen Erkenntnisse werden im Fazit noch einmal aufgegriffen und abschließend zusammengefasst.