dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Rhetorik unter dem Gesichtspunkt der sozialen Kompetenz - Überzeugend und ansprechend vortragen

von: Dominique Schmitt

GRIN Publishing, 2008

ISBN: 9783640173570 , 13 Seiten

Format: PDF

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's

Preis: 7,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Selbstmord, Selbsttötung, Suizid, Freitod - Zur Bedeutung eines Phänomens an Hand von vier Begriffen
    Der Mann Freud, ein wahrer Jude? - Eine Auseinandersetzung mit dem jüdischen Denken in Sigmund Freuds
    Videospiele als interaktive Fiktionen - Zur Literarizität der Neuen Medien
    Sexuelle Assistenz
    Auswirkungen der legalen Droge Computerspiel auf den Alltag Jugendlicher - Spielst du noch oder lebst du schon
    Der Einsatz von Derivaten zur Zinsabsicherung - Eine kritische Betrachtung der monetären Wirkungen
    Gesundheitserziehung im Sportunterricht - Mehrperspektivität und curriculare Richtvorgaben
    Das Italienische Kino - Michelangelo Antonionis 'Blow up' - Eine Filmanalyse unter Berücksichtigung der philosophischen Motive
 

Mehr zum Inhalt

Rhetorik unter dem Gesichtspunkt der sozialen Kompetenz - Überzeugend und ansprechend vortragen


 

Seminar paper from the year 2005 in the subject Psychology - Social Psychology, grade: 1, University of Würzburg (Lehrstuhl für Psychologie I), course: Oberseminar 'Kommunikations- und Interaktionsstörungen', 5 entries in the bibliography, language: Danish, abstract: Die gegenwärtige Berufswelt erfordert zunehmend das öffentliche und anschauliche Präsentieren persönlicher Interessen und Standpunkte. Die Einsatzgebiete der modernen Rhetorik reichen dabei von der Vorstellung neu gewonnener Forschungsergebnisse bis hin zur Überzeugung der eigenen Vorgesetzten von einem neuen Projekt. Die folgende Ausarbeitung des Referats 'Rhetorik - überzeugend und ansprechend vortragen' soll nun erste Möglichkeiten aufzeigen, wie ein Redner innerhalb seines Vortrags zum einen eloquent, zum anderen aber auch sozial kompetent wirken kann. In diesem Zusammenhang soll sowohl auf Arbeitstechniken der antiken als auch der modernen Rhetorik zurückgegriffen werden.