dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Flankierende Personalentwicklung durch Mentoring

von: Sibylle Peters, Sonja Schmicker, Sybille Weinert

Rainer Hampp Verlag, 2004

ISBN: 9783879888429 , 161 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 14,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Organisiert (DIGITAL lifeguide) - Termine, Kontakte, Aufgaben immer & überall im Griff
    Video (DIGITAL lifeguide) - Drehen, schneiden, aufwerten und im Heimkino genießen
    Mobile life (DIGITAL lifeguide) - Was Ihnen Netbook, iPad & Co. wirklich bringen
    iSport (DIGITAL lifeguide) - Mit Smartphone, Pulsuhr, Web & Co. zu besten Trainingsergebnissen
    Social Networks (DIGITAL lifeguide) - So funktionieren Facebook, Xing & Co.
    iTunes (DIGITAL lifeguide) - Die besten Tipps und Tricks für entspannten Musikgenuss
    Rotten Little Animals - Extreme Fantasy
    Von PDM zu PLM - Prozessoptimierung durch Integration
  • Konstruieren mit CAD - Das Komplettpaket für 3D Modellieren im Maschinenbau
    Blown Film Extrusion - An Introduction
    Die bäuerliche Naturapotheke - Gesund mit traditionellen Hausmitteln
    Selbstbewusst mit Pferden - Vertrauensvoller Umgang ohne Angst und Stress
    Pferde richtig massieren - Sanfte Hilfe mit den Händen
    Stress, Mobbing und Burn-out am Arbeitsplatz
    Samhane - Horror
    AutoCAD 2012 - Von der 2D-Linie zum 3D-Modell
 

Mehr zum Inhalt

Flankierende Personalentwicklung durch Mentoring


 

Sibylle Peters, Sonja Schmicker, Sybille Weinert (Hg.):
Flankierende Personalentwicklung durch Mentoring
Weiterbildung – Personalentwicklung – Organisationales Lernen,
herausgegeben von Sibylle Peters, Band 2

Vor dem Hintergrund der Suche nach geeigneter Nachwuchsförderung wählen große Unternehmen, Politik und Dienstleistungsorganisationen etc. und vermehrt auch KMU und Personalverantwortliche vielfältige Formen der Führungsnachwuchskräfteentwicklung. In diesem Kontext sind Mentoring-Programme zur Förderung von jungen Frauen unter Aspekten von Chancengleichheit und Gleichstellung ein effektives Personalentwicklungsinstrument. Mentoring-Programme greifen darüber hinaus Flexibilisierungstendenzen von Personalpolitik auf, da diese infolge der Flexibilisierung von Beschäftigungsverhältnissen an ihre Grenzen stößt und neue Muster z.B. bei Fragen von Personalgewinnung sucht. Zu diesen neuen Mustern grenzüberschreitender Personalpolitik zählen Mentoring-Programme, die flankierend zur Personalpolitik Effekte wie z.B. Intensivierung von Austauschprozessen durch das Hereinholen sozialer Beziehungen der sozialen Netzwerke von Mentees und MentorInnen erlauben. Netzwerke und das Netzwerken zwischen den Generationen als Novize und Experte (d.h. als Know-how-Tandems) sowie innerhalb von Peer-Mentoring-Formen nehmen flankierend neue Gestaltungs- und Beratungsoptionen auf, um jeweils Nachwuchsförderung und Expertenwissen der Organisation in seiner Vielfalt personalpolitisch zu schätzen und organisationspolitisch zu nutzen.

Dieses verspricht, neues, bisher in traditionellen Arbeitsformen nicht hinreichend beachtetes Wissen in Arbeits- und Organisationsformen zu generieren, welches die Bildung von Wertschöpfungsanteilen durch soziale Beziehungen erhöht. An diesen Strukturentwicklungen beteiligen sich zunehmend neue Bildungsmärkte und bieten in neuen Schnittstellen zwischen Hochschule und Beschäftigungssystem beratende Serviceleistungen zur Nachwuchsförderung am Beispiel von Mentoring- Programmen an. Dieser Band stellt diverse Mentoring-Beispiele vor und will auf die zunehmende Verstärkung der Gestaltung sozialer Beziehungen hinweisen. Der Band wendet sich an Interessierte, TrainerInnen und EntwicklerInnen auf den neu entstehenden Bildungsmärkten und Schnittstellen zwischen Hochschule und Beschäftigungssystem, an Soziologen, Betriebswirte und Interessierte, die sich auf Aspekte der Steigerung von Wertschöpfungsanteilen durch soziale Beziehungen konzentrieren.

Über den Autor

Prof. Dr. Sibylle Peters lehrt an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und vertritt den Arbeitsschwerpunkt Berufliche Weiterbildung und Personalentwicklung.

Dr. Sonja Schmicker ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät für Maschinenbau und Geschäftsführerin des An-Institutes METOP (Mensch- Technik- Organisation- Planung) der Otto-von-Guericke-Universität.

Sybille Weinert ist Wissenschaftliche Mitarbeiterin des An-Institutes METOP.