dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Dein Körper - Das Missing Manual

von: Matthew MacDonald

O'Reilly Verlag, 2012

ISBN: 9783868996050 , 324 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 3,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Dein Körper - Das Missing Manual


 

Einführung


Sie kennen ihn gut. Jeden Morgen steigen Sie mit ihm aus dem Bett und unterziehen ihn einer genauen Untersuchung im Spiegel. Sie schrubben ihn mit Seife ab, füttern ihn mit Kalorien und gehen mit ihm gelegentlich ums Karree, um ein bisschen Luft zu schnappen. Meistens ist er genauso bequem wie eine alte Jeans. Aber manchmal, besonders wenn irgendetwas schiefläuft, merken Sie plötzlich, wie sehr Sie auf die fast schon wundersamen Fähigkeiten Ihres Körpers angewiesen sind.

Ihr Körper ist ein ziemlich seltsamer Ort. Er ist irrsinnig kompliziert, in höchstem Maße anpassungsfähig und hoffnungslos schrullig. Oft ist er faszinierend (während der Zeit, in der Sie gerade diese Einleitung lesen, hat er zum Beispiel mehrere Millionen neuer Zellen gebildet, um die zu ersetzen, die gerade den Geist aufgegeben haben). Manchmal ist der Körper auch ein bisschen weniger beeindruckend (versuchen Sie zum Beispiel einmal, zu lachen, während Sie ein Glas Milch trinken). Ob nun umwerfend oder enttäuschend, auf jeden Fall geht der menschliche Körper als die bemerkenswerteste Maschine durch, die Sie jemals bedienen werden.

In diesem Buch lernen Sie, wie Ihr Körper funktioniert und wie Sie ihn topfit halten können. Sie entdecken, wie Sie potenzielle Probleme aufspüren, und lernen, seine charmanten und weniger charmanten Eigenheiten zu lieben – oder zumindest, damit zu leben. Außerdem lüften Sie bei dieser Gelegenheit einige Geheimnisse. So finden Sie zum Beispiel heraus, warum wir zum Sprechen, Essen und Küssen ein und dieselbe Hardware verwenden. Außerdem lernen Sie die Abermillionen ungeladener Gäste kennen, mit denen Sie Ihren Körper teilen. Und Sie erfahren, warum mindestens eine Studie besagt, dass Sie Ihr Abendessen besser auf dem Klodeckel zubereiten als auf einem durchschnittlichen Küchenbrett („Leben in einer Welt voller Bakterien“). Sie werden sich den verheerenden Auswirkungen des Alters und den Herausforderungen von Diäten stellen, die Ursachen von Krankheiten wie Krebs erforschen und herausfinden, was passiert, wenn Sie sterben. (Leider kann Ihnen dieses Buch nicht viel darüber erzählen, was danach passiert.)

Wir glauben, dass Ihnen diese Tour gefallen wird. Schließlich verbringen Sie eine Menge Zeit in Ihrem Körper. Warum sollten Sie ihn nicht besser kennenlernen?

Über dieses Buch


Dieses Buch bietet praktische Hinweise, wie Sie das meiste aus Ihrem Körper herausholen können. Es unterscheidet sich von den meisten Selbsthilfebüchern dadurch, dass es auf moderner Biologie aufbaut – also Hardcore-Wissenschaften wie Biochemie und Genetik.

Natürlich ist es wenig sinnvoll, Sie unter einer Lawine trockener Theorie für höhere Fachsemester zu begraben. (Sollten Sie diese Erfahrung suchen, nehmen Sie einen starken Drink, legen Sie sich hin und hoffen Sie, dass das Verlangen wieder nachlässt. Sollte das auch nicht funktionieren, rufen Sie die nächste Institution für höhere Bildung an, vielleicht kann es Ihnen da jemand ausreden.) Stattdessen erklärt Ihnen dieses Buch gerade genug Biologie, um die aktuelle Forschung zu verstehen und einige praktische Tipps zum Aufmotzen Ihres Körpers umzusetzen.

Sie werden feststellen, dass ein Schuss Wissenschaft viele kleine Rätsel des Alltags lösen kann. So kann einfache Biologie beispielsweise erklären, warum Sie Gänsehaut bekommen, wenn Ihnen kalt ist (Designfehler: Gänsehaut), und wie – bzw. ob – antibakterielle Seifen wirklich funktionieren (Häufig gestellte Frage: Ist roher Plätzchenteig ein Killer?). Kurz und gut, Ziel dieses Buchs ist es, Ihnen den nötigen wissenschaftlichen Durchblick zu liefern, um Ihren Körper zu tunen. Sie werden hingegen nicht genug Wissen aufschnappen, um Ihren verstorbenen Onkel Harry zu klonen.

Zum Aufbau


Die Reise in Ihrem Körper führt Sie durch elf Kapitel:

  • Kapitel 1 befasst sich mit Ihrer wundersamen Körperhülle. Sie erfahren, wie tote Hautzellen Ihren Körper verteidigen und Ihre Wohnung beschmutzen, wodurch Muttermale und Falten verursacht werden, und wie Deos Körpergerüche zähmen.

  • Kapitel 2 untersucht eine der unbeliebtesten Zutaten Ihres Körpers: eben das Fett. Sie erfahren, warum Sie es brauchen, wo es sich versteckt und wie Ihr Körper es speichert. Dabei lernen Sie, gesunde Diäten von Misshandlungen zu unterscheiden, und finden heraus, ob Sie dazu verdammt sind, verstärkt Pfunde ansetzen.

  • Kapitel 3 nimmt die Motoren Ihres Körpers unter die Lupe. Sie lernen, wie Muskeln funktionieren, warum Sie sie verletzen müssen, um sie wachsen zu lassen, und wie Hanteltraining die Gesundheit Ihres gesamten Körpers verbessern kann. Sie werden sogar ein paar einfache, effektive Kombinationsübungen lernen, die Sie zu Hause machen können.

  • Kapitel 4 reduziert Sie auf Ihr Skelett. Sie werfen einen Blick auf die Miniaturfabriken im Inneren Ihrer Knochen und lernen, wie Sie Ihre Wirbelsäule durch eine wohltuende Steh-, Sitz- und Schlafhaltung gesund halten.

  • Kapitel 5 zeigt Ihnen, wie Ihre Sinnesorgane – Augen, Ohren, Nase und Zunge – Informationen über die Außenwelt sammeln. Sie erfahren, warum beinahe jeder Mensch irgendwann weitsichtig wird, was Sie gegen Ohrenschmalz machen und wie Sie feststellen, ob Sie ein „Superschmecker“ sind.

  • Kapitel 6 saugt Sie ein in die Welt Ihres Atmungsystems. Das Kapitel behandelt beunruhigende Themen von Schnarchen bis hin zu Nasenschleim, untersucht die feinen Partikel, die Ihre Lunge bewohnen, und zeigt Ihnen praktische Techniken für tiefes Atmen und eine tragfähigere Stimme.

  • Kapitel 7 stellt die Pumpe in Ihnen drin vor. Sie erleben einen virtuellen Herzinfarkt, lernen die wichtigsten Fakten über Blutdruck und erfahren, wie Sie durch die Überwachung der Herzfrequenz zu Ihrem perfekten Kardio-Workout finden.

  • Kapitel 8 entführt Sie auf eine Reise durch die gewundenen Passagen Ihres Verdauungstrakts – einen beinahe sieben Meter langen Kanal, der von Ihrer Zunge bis zur Toilettenschüssel führt. Unterwegs lernen Sie den Unterschied zwischen Probiotika und Präbiotika kennen, freunden sich mit Ballaststoffen an und finden heraus, was Ihr Stuhl dem Rest der Welt über Sie verrät.

  • Kapitel 9 führt Sie auf den Schauplatz der Kämpfe zwischen Ihrem Körper und seinen vielen Feinden. Sie lernen die Bakterien kennen, die Ihr Verdauungssystem bewohnen, grüßen die Viren, die Ihren Körper entern, und entdecken, wie aus gewöhnlichen Zellen Krebs entsteht.

  • Kapitel 10 macht die Bühne frei für die männlichen und weiblichen Geschlechtsorgane und erklärt, wie sie funktionieren und was sie aus dem Konzept bringt. Außerdem lernen Sie, was Ihnen im Biologieunterricht über Fruchtbarkeit, weibliche Lust und den männlichen Größenwahn vorenthalten wurde.

  • Kapitel 11 führt Sie ans Ende Ihres Lebens und bietet Ihnen einen langen und schonungslosen Blick auf das, was Sie erwartet. Sie lernen, wie Sie altern, warum Sie sterben und was Sie am wahrscheinlichsten um die Ecke bringen wird. Zum Schluss erwartet Sie ein ernüchterndes Bild Ihrer letzten Momente, einschließlich eines kleinen Nebenausflugs in die bizarre Welt einer Nahtoderfahrung.

Anmerkung


Ein Organ werden Sie auf diesen Seiten nicht erforschen – jene drei Pfund glitschiger Gehirnmasse, die das Ganze steuern. Für einen genaueren Blick auf Ihr Gehirn, seine außergewöhnlichen Fähigkeiten und seine vielen peinlichen Verschrobenheiten empfehle ich Ihnen ein anderes Buch aus dieser Reihe: Dein Gehirn: Das fehlende Handbuch.

Erkenntnis und Spekulation unterscheiden


Die Entwicklung in der Humanbiologie verläuft rasend schnell, und die Aussagen dieses Buches basieren auf ihren jüngsten Entdeckungen. Wie bei allen wissenschaftlichen Erkenntnissen kann es immer sein, dass bessere, umfassendere Studien die Konzepte über den Haufen werfen, von denen wir heute ausgehen. Aber eigentlich ist das ja selbstverständlich.

Wir haben uns entschieden, Sie bei der Betrachtung brandaktueller Forschungsergebnisse nicht mit Fußnoten zu erschlagen. (Wir sind der Überzeugung, dass...