dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Gemeinschaftliche Lektüre im Social Web - Untersuchungen zum Potenzial von Online-Leserunden für die Buchbranche

von: Katharina Liehr

GRIN Verlag , 2013

ISBN: 9783656449447 , 204 Seiten

Format: PDF, ePUB

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 19,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Gemeinschaftliche Lektüre im Social Web - Untersuchungen zum Potenzial von Online-Leserunden für die Buchbranche


 

Magisterarbeit aus dem Jahr 2011 im Fachbereich Buchwissenschaft, Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Sprache: Deutsch, Abstract: 'Reading is solitary, but that's not its only life. It should have a talking life, a discourse that follows.' Katharina Liehr behandelt in einer Bestandsaufnahme die Verbreitung von Online-Leserunden im deutschsprachigen Internet. Ein Fokus liegt dabei unter anderem auf der Möglichkeit für das Marketing einzelner Buchtitel. Gleichzeitig nimmt die Autorin Bezug auf die inhaltlichen Aspekte online durchgeführter Reading Groups, um bspw. die Relevanz der Autoreneinbindung herauszuarbeiten. Dieser bisher wenig beachtete Bereich der Buchvermittlung wird im Zeitalter des Social Networking immer bedeutsamer.

Katharina Liehr wurde am 07. Juni 1986 in Suhl geboren. In der Zeit von März 2006 bis April 2011 studierte sie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz Buchwissenschaft, mit den Nebenfächern Germanistik und Kulturantrophologie. Ihr Studium schloss sie mit dem Grad Magistra Artium ab. Bereits während ihres Studiums begann sie für den Börsenverein des deutschen Buchhandels zu arbeiten: als Betreuerin der Messestände des Arbeitskreises kleinerer unabhängiger Verlage auf der Frankfurter und Leipziger Buchmesse. Diese Tätigkeit für den Börsenverein setzte sie nach dem Studium als Referentin des Hauptgeschäftsführers und Referentin für den Zwischenbuchhandel fort. Seit April 2013 leitet sie zusätzlich das Referat Mitgliederservice.