dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Der Koran (Für eBook-Lesegeräte optimierte Ausgabe)

von: Allah, Mohammed

CharismaBuch, 2013

ISBN: 9783955169299 , 320 Seiten

2. Auflage

Format: ePUB

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 1,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Der Koran (Für eBook-Lesegeräte optimierte Ausgabe)


 

Der Koran
• In der Übersetzung von Max Henning
• Mit einer aktuellen Einführung: »Erläuterungen zur Geschichte des Koran und zur Beurteilung von Koranübersetzungen«
• Mit voll verlinkten Suren und Hypertext-Inhaltsverzeichnis
• Mit einer (zusätzlichen) alphabetischen Auflistung der Suren am Buchende (verlinkt)

Al-Qur'an bedeutet sinngemäß etwa »Das Vorzutragende«, oder »Die Lesung«. Der Koran ist also seinem Wesen nach etwas, das in mündlicher, lebendiger Sprache vermittelt und weitergegeben werden sollte. Wenn aber schon eine schriftliche Festlegung, so gilt Muslimen nur eine einzige als »echter« Koran: Die einheitliche arabische Fassung, die in ihrem Text unverändert auf die als verbindlich erklärte Version des dritten Kalifen Uthman im Jahre 653 n. Chr. zurückgeht.

Alle Übersetzungen des Koran sind insofern problematisch, als eine Übersetzung immer auch eine Interpretation des Originaltextes darstellt. Und besonders die metaphernreiche, bildhafte und phantasievolle arabische Sprache lässt zahlreiche Deutungen einer einzigen winzigen Phrase oder eines einzigen Satzes oder Sachverhaltes zu. Dies führt dazu, dass sehr unterschiedliche Übersetzungen des Koran im Umlauf sind, die von den Muslimen mehr oder weniger geschätzt werden.

Moslemische Gläubige und vor allem Religionswissenschaftler werden eine Übersetzung des Koran nie als »Koran« bezeichnen, sondern immer als »Interpretation« oder »Auslegung« des Koran in der jeweiligen Sprache. Auch die hier vorliegende Übersetzung von Max Henning ist nicht – wie auch keine andere – »perfekt«, sie hat aber den großen Vorteil, sehr präzise und sorgfältig, und in sich konsistent zu sein. Deshalb ist sie sowohl für Muslime, als auch für interessierte Nicht-Muslime geeignet.