dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Kontinentalverschiebung des Glaubens - Die Entdeckung des Christentums in Afrika

von: Lamin Sanneh

Edition Ruprecht, 2013

ISBN: 9783846901557 , 106 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 13,90 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Kontinentalverschiebung des Glaubens - Die Entdeckung des Christentums in Afrika


 

aus dem Amerikanischen übersetzt von Christine Kubik
augezeichnet mit dem Theologos-Preis der Association of Theological Bookstores/Vereinigung theologischer Buchhandlungen
Christlicher Glaube hat in Europa und Nordamerika an Einfluss verloren und die Kirchen zahllose Mitglieder. Viele, denen unser säkulares Umfeld vertraut ist, sind sehr skeptisch gegenüber der umgekehrten Entwicklung in Afrika und Asien: Dort wird das Christentum neu entdeckt, die Kirchen wachsen. Der Missionswissenschaftler Lamin Sanneh führt in die vielfältigen damit verbundenen Aspekte ein:
Was für eine Bedeutung hat das Wachstum des Weltchristentums für den Westen? Ist der Rückgang der Zahlen das einzige Problem der Kirchen oder glauben Sie, dass der zentrale Nerv des Glaubens berührt ist? Wo außer in Afrika sehen Sie Potenzial für eine Ausbreitung des christlichen Glaubens? Wenn Bibelübersetzungen Ihrer Meinung nach so wichtig sind, wie kam es dann, dass eine Religion wie der Islam sich ohne sie so ausbreiten konnte? Insgesamt 115 derartige Fragen und Antworten laden zum Dialog mit dem Autor ein, und dazu, eigene Antworten zu finden. Das Buch eignet sich zur Vorbereitung eines Aufenthalts in Ländern Afrikas und Asiens, aber auch zur Diskussion in Schule, Gemeinde und Universität.

Dr. Lamin Sanneh ist Professor für Missionswissenschaft und Kirchengeschichte an der Divinity School der Yale University in New Haven/USA.