dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Kennzahlen für die kommunale Verwaltungssteuerung. Ein Ratgeber für öffentliche Kommunen

von: Bernd Böhle

GRIN Verlag , 2014

ISBN: 9783656730767 , 72 Seiten

Format: PDF, ePUB, OL

Kopierschutz: frei

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 29,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Kennzahlen für die kommunale Verwaltungssteuerung. Ein Ratgeber für öffentliche Kommunen


 

Diplomarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Organisation und Verwaltung, Note: 1,0, Verwaltungs- und Wirtschafts-Akademie Wiesbaden e.V., Sprache: Deutsch, Abstract: Dieses Buch ist als Ratgeber konzipiert und richtet sich nicht nur an Mitarbeiter öffentlicher Kommunalverwaltungen, sondern auch an Mitglieder politischer Gremien und den interessierten Laien. Ziel ist es, dem Leser ein grundlegendes Verständnis für den Aufbau und Einsatz von Kennzahlen in der öffentlichen Verwaltung zu vermitteln. Es werden dabei Möglichkeiten und Ausbaupotentiale aufgezeigt, die dabei helfen, effektiver und effizienter in der Kommunalverwaltung zu arbeiten. Der Autor Bernd Böhle war als Betriebswirt (VWA) und Verwaltungsfachangestellter in einem hessischen Landkreis tätig. Als ehrenamtlicher Stadtverordneter einer Kreisstadt kennt er zudem auch die politische Seite. Seine langjährigen Erfahrungen in der Kreis- und Stadtverwaltung gibt er verständlich und umfassend wieder. Zunächst geht der Autor ganz allgemein auf Kennzahlen und Kennzahlensysteme als betriebswirtschaftliches Controlling-Instrument ein. Anschließend beschreibt er die Notwendigkeit einer kommunalen Verwaltungsreform hin zum bürgernahen Dienstleister. Dabei wird ebenso auf moderne Steuerungsmodelle eingegangen, als auch auf die Elemente des neuen Haushalts- und Rechnungswesens (doppelte Buchführung/Doppik). Nach einem Überblick über die Bildung und Beschreibung von Produkten in der öffentlichen Verwaltung, folgt der Schwerpunkt des Buchs: Anhand einer fiktiven Kommune werden die möglichen Ablaufschritte für die Einführung einer kommunalen Verwaltungsteuerung mit Zielen und Kennzahlen detailliert beschrieben.