dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Newsletter

Subjektive Deutung der Pädagogik Adolf Reichweins aus der Perspektive ehemaliger Schülerinnen der Schule in Tiefensee

von: Doris Ammermann Caldwell

Edition Ruprecht, 1998

ISBN: 9783846902233 , 181 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Mac OSX,Windows PC,Mac OSX,Windows PC geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Mac OSX,Windows PC,Linux

Preis: 22,90 EUR

Exemplaranzahl:


Mehr zum Inhalt

Subjektive Deutung der Pädagogik Adolf Reichweins aus der Perspektive ehemaliger Schülerinnen der Schule in Tiefensee


 

Die vorliegende Schrift ist eine herausragende eigenständige empirische Studie zu einem bislang wissenschaftlich nicht bearbeiteten Gebiet. Frau Ammermann hat sich die Frage gestellt, die Validität der Aussagen Adolf Reichweins, wie er sie in seinen Schriften, insbesondere den Tiefenseher Schriften „Schaffendes Schulvolk“ und „Film in der Schule“ dargelegt hat, empirisch qualitativ zu überprüfen. Diese Arbeit zeichnet sich zunächst einmal durch eine sprachlich sehr differenzierte und hoch kompetente Ausdrucksweise aus. Die Fragestellung wird systematisch im Laufe der Arbeit überprüft, das methodische Instrumentarium der qualitativen Forschung wird eigenständig auf den besonderen Gegenstand dieser Arbeit bezogen modifiziert und begründet, so wie in der Ausführung sehr sorgfältig und in der Interpretation sehr differenziert angewendet. Neben diesen Hauptteilen der empirischen Interviewstudie mit ehemaligen noch lebenden Schülerinnen der Schule Adolf Reichweins hat sie neuere z.T. noch nicht publizierte Forschungsarbeiten einbezogen.