dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Männer verstehen für Dummies

Männer verstehen für Dummies

von: Wieland Stolzenburg

Wiley-VCH, 2015

ISBN: 9783527801275 , 240 Seiten

Format: ePUB

Kopierschutz: DRM

Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Apple iPod touch, iPhone und Android Smartphones

Preis: 9,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


Mehr zum Inhalt

Männer verstehen für Dummies


 

Einführung


Der Mann. Ein unbekanntes und undurchschaubares Wesen? Oder sind Männer doch einfach gestrickt, wie häufig behauptet? Vielleicht ist der Umgang mit ihnen tatsächlich nicht so schwierig – vorausgesetzt, man versteht sie. Dazu möchte ich mit diesem Buch beitragen. Sie haben es sprichwörtlich in der Hand.

In meiner Arbeit als Beziehungsberater und Paartherapeut sowie in meinem Freundeskreis werde ich häufig gefragt: »Warum hat der Mann das so gemacht?«, »Was bedeutet das für ihn?« oder »Warum ist er so?«. Eine globale und für alle Männer geltende Antwort gibt es nicht – jedoch viele Gemeinsamkeiten! Wie kommt es, dass es trotz dieser Ähnlichkeiten häufig schwierig ist, das andere Geschlecht zu verstehen – in diesem Fall Männer?

  • Wenn uns Gefühle, Verhaltens‐ oder Denkweisen des anderen Geschlechts unverständlich sind, sprechen wir meist mit gleichgeschlechtlichen Menschen darüber. Diese bestätigen uns für gewöhnlich in unserer Sicht und unseren Empfindungen – und festigen damit unsere Meinung. Der Blickwinkel bleibt auf dem eigenen Geschlecht haften – und der zum Verstehen so wichtige Perspektivwechsel wird nicht vollzogen.
  • Wir gehen davon aus, dass das andere Geschlecht ähnlich handelt, denkt oder liebt wie wir selbst – und bewerten es anhand dieser eigenen Vorstellungen. Eine Bewertung von Männern nach weiblichen Maßstäben führt gewöhnlich nicht weit – und häufig zu Missverständnissen und Frust. Männer sind keine Frauen! Das klingt zwar banal, wird jedoch häufig vergessen. Selbiges gilt natürlich auch umgekehrt.

Hinweise …


Bitte behalten Sie folgende Punkte beim Lesen des Buches im Hinterkopf:

  • Jeder Mann ist individuell – auch wenn viele Gemeinsamkeiten zwischen ihnen bestehen!
  • Den einen Mann beschreibt das Buch treffend – den anderen womöglich weniger!
  • Treffen auf einen Mann nur wenige der in dem Buch genannten Aspekte zu, heißt das im Umkehrschluss nicht, dass er kein Mann ist!
  • Das Buch handelt nicht davon, wann ein Mann ein Mann ist – sondern wie und warum viele Männer sich soundso verhalten, denken, fühlen, handeln …
  • Ein deutscher Mann wird in dem Buch wohl treffender beschrieben als ein französischer und noch besser als ein arabischer.
  • Dieses Buch legt den Fokus auf heterosexuelle Partnerschaften, der Rahmen würde ansonsten gesprengt werden.
  • Wenn von Frauen und deren Eigenschaften, Verhaltensweisen … die Rede ist, gilt das ebenfalls nicht für jede, sondern gibt lediglich eine Tendenz wieder.
  • Wenn Sie eine Frau sind und in einer Partnerschaft leben, fragen Sie Ihren Partner, wie er zu diesem oder jenem Thema aus dem Buch persönlich steht, wie er es sieht oder erlebt – anstatt ihm schwarz auf weiß zu zeigen, wie er ist, warum er so ist oder zu sein hat

Über dieses Buch


Wenn Sie sich vorstellen, dass jedes Geschlecht wie eine eigene Sprache ist, dann gibt es die Sprache Mann und die Sprache Frau. Für gewöhnlich spricht jedes Geschlecht seine eigene am besten und weiß, was bestimmte Verhaltensweisen, Gedanken, Bedürfnisse oder Gefühle bedeuten. Die andere Sprache wird häufig weniger fließend gesprochen und noch weniger intuitiv verstanden!

Dieses Buch möchte genau dort ansetzen und verfolgt unter anderem diese Ziele:

  • Es soll zu einem »zielgruppengerechten« Umgang mit Männern anregen. Es soll Sie darin unterstützen, Perspektivwechsel einzunehmen, um Männer in vielen Lebensbereichen zu verstehen.
  • Es soll Ihnen dabei helfen, Männer abseits der klassischen Klischees zu verstehen.
  • Es soll Bewusstsein schaffen für die Andersartigkeit von Männern und mögliche Ursachen aufzeigen, die tiefer liegen als das offensichtliche Verhalten.
  • Es soll Sie unterstützen, Männer in ihrer eigenen Art anzunehmen und akzeptieren zu lernen und vorschnelle Bewertungen zu verringern.
  • Es soll Ihnen neue und vielleicht in dieser Form noch nicht ausgesprochene Gedanken und Sichtweisen der Spezies Mann vermitteln.

Ich hoffe, dass dieses Buch einen kleinen Beitrag dazu leisten kann, dass das Zusammenleben der Geschlechter verständlicher, einfacher und zufriedener wird. Dass es eine Brücke schlagen kann – dort, wo es sonst zwischen ihnen immer wieder kracht. Dass ein Aufeinandereingehen leichter fällt, Streitigkeiten, Frust und Wut weniger werden, Beziehungen stabiler und Trennungen seltener. Diese Themen liegen mir am Herzen!

Denken Sie beim Lesen daran: Der Mann kann auch ganz anderes sein, als im Buch beschrieben – es ist ein Annäherungsversuch.

Konventionen in diesem Buch


Grau hinterlegte Kästchen erhalten Erklärungen, Hintergrundwissen oder Studienergebnisse, die sich auf das entsprechende Kapitel beziehen. Diese müssen Sie nicht zwingend lesen, um den Inhalt des Kapitels zu verstehen.

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit verzichte ich auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen. Wenn nicht explizit von Männern gesprochen wird, gelten sämtliche Bezeichnungen für Männer und Frauen.

Törichte Annahme über den Leser


Die … für Dummies‐Reihe ist für Menschen gedacht, die sich über interessante Sachgebiete informieren möchten, ohne ständig ein Fremdwörterlexikon aufschlagen zu müssen. Leser der … für Dummies‐Bücher möchten sich zeitsparend und dennoch kompetent und umfassend in ein neues Thema einarbeiten.

Was hat Sie zum Kauf von Männer verstehen für Dummies bewogen? Oder, wenn Sie das Buch geschenkt bekommen haben, was motiviert Sie dazu, sich mit der »Spezies Mann« zu befassen?

Sie sind eine Frau und …

  • interessieren sich für das andere Geschlecht: Was denken und fühlen Männer, warum verhalten sie sich so, was bewegt sie, was treibt sie im Leben an?
  • leben in Partnerschaft mit einem Mann und möchten sein Verhalten besser verstehen, die Beziehung festigen oder Konfliktpotenziale vermeiden?
  • möchten Männer, ob potenzielle Partner, Kollegen oder den eigenen Bruder, besser verstehen?
  • möchten mit Freundinnen über Männer und spezielle »Männerthemen« diskutieren?

Sie sind ein Mann und …

  • interessieren sich für sich selbst oder andere Ihrer Geschlechtsgenossen: Warum sind wir vielleicht so, wie wir sind? Was steht dahinter? Oder auch nicht …
  • möchten erfahren, was Ihre Partnerin in diesem Buch über Sie gelesen und möglicherweise verstanden hat?

Wie dieses Buch aufgebaut ist


Männer verstehen für Dummies ist in fünf Teile und 14 Kapitel gegliedert. Im Inhaltsverzeichnis finden Sie Abschnittsüberschriften, die aufzeigen, was Sie in den einzelnen Kapiteln erwartet. Im Stichwortverzeichnis am Ende des Buches können Sie bestimmte Begriffe, die im Buch verwendet sind, nachschlagen.

Die fünf Teile im Einzelnen:

Teil I: Grundlagenwissen über Männer: Von Testosteron bis Gefühle


In diesem Teil finden Sie wichtige Grundlagen über das vermeintlich starke Geschlecht. Mit welchen Herausforderungen und Anforderungen sind Männer im 21. Jahrhundert konfrontiert, hat die Emanzipation der Frau einen Einfluss auf Männer und warum sind sie so, wie sie sind: Liegt das an den Genen oder der Sozialisation? Im Weiteren befassen wir uns mit dem Thema Gefühle und der Frage, wie es dazu kommt, dass Männer häufig keinen guten Zugang zu ihrer Gefühlswelt haben oder sie keine Schwäche zeigen möchten.

Teil II: Männer und die Liebe: Vor, in und nach Partnerschaften


Sie erfahren im zweiten Teil alles rund um Beziehungen. Wie sich Männer verlieben, was sie an Frauen anzieht und was nicht, welchen Einfluss Mütter auf sie haben oder wie sie mit Macht und Ohnmacht in Bezug auf Frauen umgehen. Ich mache Sie mit Männern in Partnerschaften vertraut, beispielsweise wie sie Gefühle und Liebe ausdrücken, wie sie streiten. Und wie bei Männern die Liebe Bestand haben kann. Am Ende dieses Teils befassen wir uns mit der männlichen Sexualität: Warum Sex für Männer so wichtig ist, was sie im Bett mögen oder was Seitensprünge, Pornografie und Prostitution für sie bedeuten – oder auch nicht.

Teil III: Karriere, Autos und Grillen: Alles, was (auf den ersten Blick) nichts mit Frauen zu tun hat


Der dritte Teil handelt von einem wesentlichen Lebensbereich für Männer: dem Beruf und der Karriere. Wir sehen uns an, warum Männer ihren Wert vor allem durchs Tun und Machen definieren, wie sie mit dem Thema Scheitern umgehen und was für sie die Rolle des Versorgers und Beschützers bedeutet. Zudem befassen wir uns mit der männlichen Faszination für seine Lieblingshobbys: Fußball, Autos, Grillen oder Baumärkte – und was Männerfreundschaften bedeuten.

Teil IV: »Die bessere Hälfte« – was Sie aktiv zu einer glücklichen Partnerschaft beitragen können


In diesem Teil nehmen wir in Augenschein, wie Frauen einen Beitrag zu einer erfüllenden Partnerschaft leisten können, ganz unabhängig davon, wie sich der Mann selbst verhält. Zudem präsentiere ich einige Ideen, wie Sie über dieses Buch hinaus noch mehr über Männer erfahren können.

Teil V: Der Top‐Ten‐Teil


Im Top‐Ten‐Teil gibt es drei Kapitel: Besondere Geschenkideen für Männer und was sich Männer von einer Fee wünschen würden, wenn sie zehn Wünsche frei hätten – seien Sie gespannt! Schließlich nenne ich Ihnen noch einige Bücher, die ich empfehlen kann.

Symbole, die in diesem Buch verwendet werden


  • Dieses Symbol weist auf nützliche Tipps für...