dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

EMDR mit Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch

von: Thomas Hensel

Hogrefe Verlag Göttingen, 2006

ISBN: 9783840919411 , 364 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX,Windows PC,Mac OSX geeignet für alle DRM-fähigen eReader Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 26,99 EUR

Exemplaranzahl:  Preisstaffel

Für Firmen: Nutzung über Internet und Intranet (ab 2 Exemplaren) freigegeben

Derzeit können über den Shop maximal 500 Exemplare bestellt werden. Benötigen Sie mehr Exemplare, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.


  • Ich bin Zeugin des Ehrenmords an meiner Schwester
    Mein schönes Leben als Junkie
    «Is Nebensaison, da wird nicht mehr geputzt» - Urlaub in der Hölle
    Im Notfall Buch aufschlagen - Tipps für alle möglichen Katastrophen
    Beschränkt ist der große Bruder von blöd - Klüger werden leichtgemacht
    Zeitreisen - Die Erfüllung eines Menschheitstraums
    Idea Man - Die Autobiografie des Microsoft-Mitgründers
    Die Logik des Misslingens - Strategisches Denken in komplexen Situationen
  • Eine Zierde in ihrem Hause - Die Geschichte der Ottilie von Faber-Castell
    Ein Strandkorb für Oma
    Messerscharf
    Anpassungsstörung und Akute Belastungsreaktion
    Adipositas (Reihe: Leitfaden Kinder- und Jugendpsychotherapie, Bd. 10)
    Rechenstörungen (Reihe: Leitfaden Kinder- und Jugendpsychotherapie, Bd. 9)
    Pierre Bourdieu - 2. Auflage
    Auszeit Afrika
 

Mehr zum Inhalt

EMDR mit Kindern und Jugendlichen. Ein Handbuch


 

Das Buch fasst in strukturierter und praxisnaher Weise das aktuelle Wissen über die Anwendung von EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) bei Kindern und Jugendlichen zusammen. Nach 15 Jahren klinischer Praxis und Forschung hat sich diese Methode als evidenz-basiertes und hoch effektives Verfahren für die Behandlung von Traumfolgestörungen im Kindes- und Jugendalter etabliert.

Die umfassende Darstellung soll die nicht immer leichte Integration der ungewöhnlichen Methode in die eigene psychotherapeutische Praxis unterstützen und helfen, ein strukturiertes traumazentriertes Vorgehen zu etablieren. Ausführlich werden das Vorgehen nach dem Altersmodifizierten Standardprotokoll (ASP) sowie kreative Varianten von EMDR (Arbeit mit Narrativen, Externalisierung von Symptomen) dargestellt. Fragen des störungsspezifischen Vorgehens werden ebenso erörtert wie die Einbettung von EMDR in spieltherapeutische Behandlungsansätze.

Die Arbeit mit komplextraumatisierten Kindern sowie von Jugendlichen mit Störungen des Sozialverhaltens. Wie EMDR in der Akutversorgung eingesetzt werden kann, wird ebenfalls beschrieben. Abschließend werden die Möglichkeiten aufgezeigt, EMDR in Anträge im Rahmen des Gutachterverfahrens in die Psychotherapierichtlinien einfließen zu lassen. Ein Anhang mit Adressen und Materialien für die EMDR-Arbeit rundet das Handbuch ab.