dummies
 
 

Suchen und Finden

Titel

Autor/Verlag

Inhaltsverzeichnis

Nur ebooks mit Firmenlizenz anzeigen:

 

Gesundheitsökonomik

von: Friedrich Breyer, Peter S. Zweifel , Mathias Kifmann

Springer-Verlag, 2005

ISBN: 9783540267812 , 631 Seiten

Format: PDF, OL

Kopierschutz: Wasserzeichen

Windows PC,Mac OSX Apple iPad, Android Tablet PC's Online-Lesen für: Windows PC,Mac OSX,Linux

Preis: 12,99 EUR

Exemplaranzahl:


  • Gefährtin der Finsternis - Roman
    Glückstreffer - Roman
    Wo lassen Sie denken? - Warum der Glaube an die Wissenschaft uns dumm macht
    Lux Domini - Thriller
    Alles auf eine Karte - Roman
    Altern wie ein Gentleman - Zwischen Müßiggang und Engagement
    Light Against Darkness - Dualism in Ancient Mediterranean Religion and the Contemporary World
    Vintage your life! - Besser leben, weniger ausgeben zwischen Küche und Kleiderschrank
  • Der Mann, der durch das Jahrhundert fiel - Roman
    Wenn die Mondblumen blühen - Roman
    E-Learning - Theorien, Gestaltungsempfehlungen und Forschung
    Gesundheitsmanagement in Unternehmen - Arbeitspsychologische Perspektiven
    Sozialkapital - Grundlagen von Gesundheit und Unternehmenserfolg
    Gefährdung Jugendlicher durch Alkohol und Drogen? - Eine Fallstudie zur Wirksamkeit von Präventionsmaßnahmen
    Kaiserkult in Kleinasien - Die Entwicklung der kultisch-religiösen Kaiserverehrung in der römischen Provinz Asia von Augustus bis Antoninus Pius
    Behemoth - Im Labyrinth der Macht
 

Mehr zum Inhalt

Gesundheitsökonomik


 

Das Buch macht den Leser mit den zentralen Fragestellungen und dem analytischen Werkzeug der Gesundheitsökonomik vertraut. Erörtert werden u.a. die Ausgabendynamik im Gesundheitswesen, der Umgang mit der Gesundheit, die Rolle des Arztes und sein Verhalten, Ineffizienzen in Krankenhäusern und die Anreize zur Risikoselektion im Krankenkassenwettbewerb. Diese Themen werden stringent mit mikroökonomischen Methoden analysiert, ethische Gesichtspunkte werden jedoch auch berücksichtigt. Die Autoren diskutieren zudem Ergebnisse empirischer Forschung und aktuelle Reformvorschläge wie die Bürgerversicherung und die Einführung von Pauschalprämien in der gesetzlichen Krankenversicherung.